Datenschutz

Datenschutzhinweis

Als Anbieter von leistungsfähigen Sprach- und Datenzugängen weiß Versatel, wie wichtig das Thema Datenschutz ist. Wir möchten Ihnen daher versichern, dass wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst nehmen und uns ohne Ausnahme an die gesetzlichen Vorschriften des Datenschutzes halten. Als „Versatel“ sind sämtliche Unternehmen sowie deren Rechtsnachfolger zu verstehen, welche unter dem Dach der Holdinggesellschaft Versatel GmbH zur Versatel Gruppe gehören.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Versatel sind zur Wahrung der Vertraulichkeit und zur Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften verpflichtet. Dritte im Dienste der Versatel werden von uns ebenso auf die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben zum Schutz personenbezogener Daten verpflichtet.

Die rechtlichen Grundlagen finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), dem Telekommunikationsgesetz (TKG) und dem Telemediengesetz (TMG).

Aus diesem Grund möchten wir Sie an dieser Stelle über unseren sorgfältigen und verantwortungsvollen Umgang mit Ihren Daten informieren. Als Versatel-Kunde können Sie sicher sein, dass die persönlichen Daten, die wir von Ihnen erheben und verarbeiten, unter Beachtung des Fernmeldegeheimnisses und der gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz behandelt werden. Im Folgenden geben wir Ihnen einen kurzen Überblick, welche kundenbezogenen Daten beispielsweise beim Besuch unserer Website oder beim Zustandekommen eines Vertragsverhältnisses seitens Versatel erfasst werden.

I. Datenerhebung, -speicherung und -verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen eines Vertragsverhältnisses

Die nun folgenden Hinweise geben Ihnen einen Überblick darüber, welche Daten unserer Kunden wir während der Erbringung unserer Dienstleistungen erheben, verarbeiten und speichern. Die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen befinden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie dem Telekommunikationsgesetz (TKG).

1. Bestandsdaten

Im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen nach dem Telekommunikationsgesetz (TKG) verarbeitet Versatel die bei Vertragsschluss und während der Vertragslaufzeit erhobenen Daten, die zur gegenseitigen, ordnungsgemäßen Vertragserfüllung erforderlich sind. Zu diesen gehören:

  • Anrede
  • Vor- und Nachname
  • Anschrift, Straße und Ort
  • Geburtsdatum
  • Telefonnummern und/bzw. E-Mail-Adressen
  • Daten über die Zahlungsabwicklung (Bankverbindungen)
  • Daten zu den verwendeten Produkten
  • Kundennummer

Nicht zu den Vertragsdaten gehören die Daten, die bei Kommunikationsvorgängen entstehen. Hierbei handelt es sich um Verkehrsdaten. Informationen über diese Verkehrsdaten erhalten Sie unter Punkt 5.

2. Beratung, Werbung und Marktforschung

Zu einer guten Bestandskundenbetreuung gehört, dass Versatel Sie regelmäßig über aktuelle Leistungen informieren kann. Wir möchten daher Ihre Rufnummer, Post- und/ oder E-Mail-Adresse zur Beratung, Werbung und Marktforschung für ausschließlich eigene Zwecke und zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer eigenen Telekommunikationsdienstleistungen nutzen. Dieser Nutzung können Sie natürlich jederzeit schriftliche oder per E-Mal widersprechen.

3. Dauer der Speicherung von Bestandsdaten

Im Falle der Beendigung des Vertragsverhältnisses werden Ihre Bestandsdaten zum Ende des auf die Beendigung des Vertragsverhältnisses folgenden Kalenderjahres gelöscht. Die Löschung erfolgt nicht, wenn gesetzliche Vorschriften die Aufbewahrung der Daten verlangen oder ihre Einwilligung vorliegt. Freiwillig gemachte Angaben werden nach Beendigung des Zwecks, spätestens aber mit der Löschung aller Bestandsdaten, sowie bei Widerruf der Einwilligung gelöscht.

4. Übermittlung von personenbezogenen Daten (Bestandsdaten) an Dritte

Die Übermittlung bzw. Weitergabe Ihrer personenbezogener Daten erfolgt aufgrund zentraler Funktionalitäten nur innerhalb der Versatel-Gruppe. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, es sei denn Sie haben Ihre ausdrückliche Genehmigung dazu gegeben oder eine gesetzliche Vorschrift sieht dies vor.

4.1. Eintragung in öffentliche Teilnehmerverzeichnisse

Sollten Sie es wünschen, werden wir Ihre kostenlose Eintragung in öffentliche Teilnehmerverzeichnisse veranlassen. Sie können wählen, in welche Verzeichnisse (Telefonbuch, CD-Rom, Internetauskunft oder Telefonauskunft) Sie eingetragen und mit welchen Angaben Sie aufgenommen werden wollen. Die Standardeintragung umfasst Rufnummer, Name und Vorname sowie Anschrift. Sie haben die Möglichkeit, jederzeit durch schriftliche Erklärung gegenüber Versatel den Umfang der veröffentlichten Daten selbst zu bestimmen. Die Anbieter von öffentlichen Teilnehmerverzeichnissen sind dann verpflichtet, im Rahmen der von Ihnen gewünschten Eintragungen Ihre Eintragungsdaten an Dritte weiterzugeben, die ebenfalls öffentliche Teilnehmerverzeichnisse herausgeben oder eine Telefonauskunft betreiben. Sie können natürlich jederzeit der Veröffentlichung Ihrer Daten ganz widersprechen. In diesem Fall werden Ihre Daten nicht in Teilnehmerverzeichnissen veröffentlicht. Auch die Weitergabe an Dritte, die Telekommunikationsverzeichnisse herausgeben oder eine Auskunft betreiben, unterbleibt.

4.2. Nutzung der in öffentlichen Teilnehmerverzeichnissen und in Verzeichnissen für Auskunftsdienste gespeicherten Daten zu Werbezwecken durch Dritte

Die in den Teilnehmerverzeichnissen eingetragenen Daten können von jedermann für Werbezwecke nach den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes genutzt werden. Wenn Sie nicht mit der werblichen Nutzung Ihrer Daten durch Dritte einverstanden sind, können Sie gegenüber einzelnen Unternehmen der werblichen Nutzung Ihrer Daten widersprechen. Sie können sich auf die beim Deutschen Direktmarketing Verband geführte „Robinsonliste“ setzen lassen. Diese wird von allen dem Verband angeschlossenen Werbeunternehmen respektiert. Die Adresse lautet: DDV; Robinsonliste; Postfach 1401; 71243 Ditzingen; www.ddv-robinsonliste.de

5. Verkehrsdaten

5.1 Was sind Verkehrsdaten?

Verkehrsdaten sind die Daten, die bei der Erbringung eines Telekommunikationsdienstes erhoben, verarbeitet oder genutzt werden. Bei Telefonanschlüssen sind dies die Rufnummer oder Kennnummer des anrufenden und des angerufenen Anschlusses, die in Anspruch genommene Dienstleistung sowie Beginn und Ende der Verbindung. Bei Internetzugängen sind dies Anschluss und Benutzerkennung, Beginn und Ende der Verbindung, die IP-Adressen und das übertragene Datenvolumen sowie bei mobilen Anschlüssen zusätzlich die Standortdaten.

5.2 Speicherung von Verkehrsdaten

Die Verkehrsdaten werden nur dann gespeichert und verarbeitet, wenn dies zur ordnungsgemäßen Erbringung unserer Dienstleistungen sowie für Abrechnungszwecke erforderlich oder aufgrund einer gesetzlichen Bestimmung zwingend erforderlich ist. Auf Wunsch erhalten Sie im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten mit Ihrer Rechnung eine detaillierte Einzelverbindungsübersicht. In dieser Übersicht können die Zielrufnummern nach Wahl des Kunden entweder vollständig oder um die letzten drei Stellen verkürzt ausgewiesen werden. Es erfolgt kein Einzelverbindungsnachweis über die Telefon- und Internet-Verbindungen, die im Rahmen einer Telefon- oder Internet-Flatrate abgerechnet werden; ausgewiesen werden jedoch Gespräche ins Ausland, in die Mobilfunknetze, zu Sonderrufnummern oder Einwahlen ins Internet. Verkehrsdaten von Internet- und E-Maildiensten werden gemäß der gesetzlichen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telekommunikationsgesetzes gespeichert. Auskünfte über Verkehrsdaten von Festnetz-, Mobilfunk- sowie Internet- und E-Maildiensten, werden nur nach den gesetzlich vorgeschriebenen Bestimmungen an die zuständigen Stellen erteilt. Zu anderen Zwecken mit Ausnahme einer Auskunftserteilung werden diese Daten nicht erhoben und verwendet. Mit der Löschung wird Versatel von der Pflicht zur Vorlage der Verkehrsdaten zum Nachweis der Richtigkeit der Rechnung befreit, wenn Sie Einwendungen gegen die Höhe der Rechnung erheben. Nur in Ausnahmefällen darf eine längere Speicherung der Verkehrsdaten (z. B. bei Störung, Missbrauch oder bei Einwendungen) erfolgen.

6. Ausnahmen bei Störungsbeseitigung und Bekämpfung von Missbrauch

Soweit dies erforderlich ist, erheben und verwenden wir Ihre Bestands- und Verkehrsdaten zum Erkennen, Eingrenzen oder Beseitigen von Störungen oder Fehlern an unseren Telekommunikationsanlagen und, soweit Anhaltspunkte bestehen, zum Aufdecken sowie Unterbinden von Leistungserschleichungen und sonstigen rechtswidrigen Inanspruchnahmen der Telekommunikationsnetze und – dienste.

7. Datenübermittlung an Wirtschaftsauskunfteien („SCHUFA – Klausel“)

Zum Zwecke der Prüfung der Bonität unserer Kunden holt Versatel mit Ihrem Einverständnis Auskünfte über personenbezogene Daten von Wirtschaftsauskunfteien (SCHUFA HOLDING, Creditreform Boniversum, BÜRGEL) ein und verarbeitet diese. Die Wirtschaftsauskunfteien speichern und übermitteln die Daten an ihre Vertragspartner im EU-Binnenmarkt, um diesen Informationen zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit von natürlichen Personen zu geben. Vertragspartner der Wirtschaftsauskunfteien sind vor allem Kreditinstitute, Kreditkarten- und Leasinggesellschaften. Daneben erteilen die Wirtschaftsauskunfteien auch Auskünfte an Handels-, Telekommunikations- und sonstige Unternehmen, die Leistungen und Lieferungen gegen Kredit gewähren. Die Wirtschaftsauskunfteien stellen personenbezogene Daten nur zur Verfügung, wenn ein berechtigtes Interesse hieran im Einzelfall glaubhaft dargelegt wurde. Dabei werden nur objektive Daten ohne Angabe des Kreditgebers übermittelt; subjektive Werturteile über persönliche Einkommens- und Vermögensverhältnisse sind in den Auskünften nicht enthalten. Zur Schuldnerermittlung geben die Wirtschaftsauskunfteien Adressdaten bekannt. Bei der Erteilung von Auskünften können die Wirtschaftsauskunfteien ihren Vertragspartnern ergänzend einen aus ihrem Datenbestand errechneten Wahrscheinlichkeitswert zur Beurteilung des Kreditrisikos mitteilen (Score- Verfahren). Sie können Auskunft bei den Wirtschaftsauskunfteien über die Sie betreffenden gespeicherten Daten erhalten. Die Adressen lauten:

  • SCHUFA Holding AG, Komoranweg 5, 65201 Wiesbaden, www.schufa.de
  • Creditreform Boniversum GmbH, Hellersbergstraße 11, 41460 Neuss, www.boniversum.de
  • BÜRGEL Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG, Postfach 500166, 22701 Hamburg, www.buergel.de

Unabhängig davon wird Versatel den Wirtschaftsauskunfteien auch Daten aufgrund nicht vertragsgemäßen Verhaltens (z. B. Forderungsbetrug nach Kündigung) übermitteln. Diese Meldungen dürfen nach dem Bundesdatenschutzgesetz nur erfolgen, soweit dies nach Abwägung aller betroffenen Interessen zulässig ist. Die jeweilige Datenübermittlung und -speicherung erfolgt entsprechend den Voraussetzungen des § 28 BDSG nur, soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen von Versatel, der Wirtschaftsauskunfteien oder der Allgemeinheit erforderlich ist und dadurch schutzwürdige Belange der Kunden nicht beeinträchtigt werden.

8. Internet und Cookies

8.1. Internet

Sie können die Internetseite der Versatel aufrufen, ohne vorab irgendwelche Angaben zu Ihrer Person zu machen. Für bestimmte Dienste ist eine gesonderte Anmeldung erforderlich. Ihre persönlichen Daten, die aufgrund dieser individuellen Nutzung benötigt werden, erheben, verarbeiten und nutzen wir ausschließlich unter Beachtung der jeweils gesetzlichen Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten. Versatel speichert mit Hilfe von Cookies (siehe 8.2) Ihre Internetprotokoll-Adresse, die wir unter Psyeudonymisierung der Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken unserer Internetseite nutzen.

Des Weiteren bedient sich Versatel der Technologie von google analytics (www.google.com/analytics). Die mit der google-analytics-Technologie erhobenen Daten werden ebenfalls nicht dazu benutzt, Sie als Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren. Der Datenerhebung und –speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Zur Erkennung und Filterung unerwünschten Spam bedient sich Versatel des Dienstes von Mollom. Dazu werden für nicht angemeldete User Benutzernamen und E-Mail-Adressen von diesem Dienst erfasst, wen ein Kommentar eingetragen wird. Welche Daten genau gespeichert werden, ist i der Datenschutzerklärung von Mollom unter der Internetadresse (http://mollom.com/web-service-privacy-policy) festgehalten. Mollom unterliegt den Datenschutzregelungen der Europäischen Union (EU).

8.2. Cookies

Wenn Sie die Internetseite der Versatel besuchen, kann es sein, dass wir Informationen in Form eines Cookies auf Ihren Computer ablegen. Cookies sind kleine Text-Dateien, die von einem Webserver an Ihren Browser gesendet und auf die Festplatte Ihres Computers gespeichert werden.

Dabei werden außer der Internetprotokoll-Adresse keinerlei persönliche Daten von Ihnen gespeichert. Diese Informationen dienen dazu, Sie bei Ihrem Besuch auf unserer Websites automatisch wieder zu erkennen und Ihnen die Navigation zu erleichtern. Cookies erlauben uns beispielsweise, eine Website Ihren Interessen anzupassen oder Ihr Kennwort zu speichern, damit Sie es nicht jedes Mal neu eingeben müssen.

Selbstverständlich können Sie unsere Websites auch ohne Cookies betrachten. Sie können das Spechern von Cookies auf Ihrer Festpaltte verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählen. Wie das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dies zu Funktionseinschränkungen unser Angebote führen.

Sollten Sie Ihre Cookies löschen wollen, informieren Sie sich bitte unter: http://www.meine-cookies.org/alles_ueber_cookies/cookies_verwalten.html.

9. Links

Sofern Sie externe Links nutzen, die im Rahmen unserer Internetseiten angeboten werden, erstreckt sich diese Datenschutzerklärung nicht auf diese Links. Insofern wir Links anbieten, versichern wir, dass zum Zeitpunkt der Link-Setzung keine Verstöße gegen geltendes Recht auf den verlinkten Internetseiten erkennbar waren. Wir haben jedoch keinen Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen durch andere Anbieter. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seite ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung sehr aufwendig. Wir werden dennoch versuchen diese Überprüfung regelmäßig durchzuführen. Sobald wir feststellen oder von anderer Stelle darauf hingewiesen werden, dass ein konkretes Angebot, zu dem ein Link bereitgestellt wurde, eine straf- oder zivilrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, werden wir den Verweis auf dieses Angebot unverzüglich entfernen. Informieren Sie sich bitte auf den Internetseiten der anderen Anbieter über die dort bereitgestellten Datenschutzerklärungen.

II. Weitere Informationen

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten einschließlich deren Herkunft oder Empfänger dieser Daten zu beziehen und Auskunft über den Zweck der Speicherung dieser Daten zu erhalten.

Bitte wenden Sie sich hierzu an unseren Beauftragten für den Datenschutz. Er wird Sie gerne und umgehend informieren.

Versatel GmbH
Datenschutzbeauftragter
Niederkasseler Lohweg 181 – 183
40547 Düsseldorf

E-Mail: datenschutzbeauftragter@versatel.de

Stand: Juni 2014

Weitere Informationen

Datenschutzbeauftragter
Versatel GmbH
Datenschutzbeauftragter
Niederkasseler Lohweg 181 – 183
40547 Düsseldorf

E-Mail
datenschutzbeauftragter@versatel.de

Download
Öffentliches Verfahrensverzeichnis
gemäß §4g des Bundesdatenschutzgesetzes.