20.04.2015

Versatel setzt auf Verschlüsselung für optische Datenverbindungen

Zusammenarbeit mit dacoso bringt Sicherheits-Plus

Düsseldorf, 17.April 2015 – Der Telekommunikationsanbieter Versatel setzt für die Sicherheit seiner optischen Datenverbindungen auf die Verschlüsselungslösung von dacoso, einem IT-Dienstleister mit Hauptsitz in Langen bei Frankfurt a.M.. Damit wird es möglich, Glasfaserleitungen zwischen Unternehmensstandorten und Rechenzentren zuverlässig vor Angriffen von außen zu schützen: Durch die Codierung der Daten laufen Spionageversuche ins Leere. Versatel und dacoso präsentieren ihre Zusammenarbeit in diesem Bereich erstmals bei der Rechenzentrums-Messe „future thinking“ am 20./21. April in Darmstadt.

Legen es Saboteure darauf an, können sie durch bestimmte Verfahren die Informationen aus optischen Verbindungen mitlesen. Um sie für Unbefugte unbrauchbar zu machen, wendet dacoso das kryptische Verfahren 256 Bit AES an. Die dafür genutzte Hardware von ADVA Optical Networking wird komplett in Deutschland entwickelt und produziert. Die Verschlüsselung der Daten ist bei Übertragungen bis zu 100 GBit/s möglich, ohne dass es zu nennenswertenr Einbußen bei der BandbreiteLatenz kommt. Am gemeinsamen Stand von Versatel und dacoso auf der „future thinking“ wird eine Live-Demo für die Verschlüsselung optischer Verbindungen zu sehen sein.

„ Mit unseren High-Speed-Netzen bieten wir unseren Unternehmenskunden deutschlandweit volle Bandbreiten und eine sehr hohe Verfügbarkeit für die Verbindung ihrer Standorte und Data Center“, so Thorsten Haeser, Geschäftsführer Vertrieb, von Versatel. „Mit der Option, die Daten auf den optischen Leitungen komplett zu verschlüsseln, gehen wir jetzt auch beim Thema Sicherheit ins Maximum. Mit dacoso haben wir uns dafür einen spezialisierten und erfahrenen Partner ins Boot geholt. Wir freuen uns auf den Startschuss für die Intensivierung unserer Zusammenarbeit auf der Messe in Darmstadt.“

Kontaktieren Sie uns

Pressekontakt

Über Versatel:

Versatel ist einer der führenden Anbieter von Daten-, Internet -und Sprachdiensten in Deutschland. Auf Basis einer leistungsstarken Infrastruktur und dem mit 39.000 km zweitgrößten Glasfasernetz Deutschlands bietet Versatel Geschäftskunden umfassende und individuelle Telekommunikationslösungen. Das Unternehmen ist deutschlandweit in über 230 deutschen Städten mit eigener Netzinfrastruktur und knapp tausend, hochqualifizierten Mitarbeitern vertreten. Aufgrund seiner leistungsfähigen Infrastruktur und umfassendem Produktportfolio, sowie der konsequenten Ausrichtung auf Geschäftskunden ist Versatel in der Lage, auch auf komplexeste Kundenanforderungen individuell einzugehen.

www.versatel.de

 

Über dacoso:

dacoso hat sich gleichzeitig auf Data Center und das Thema Netze spezialisiert. Mit Lösungen für die Rechenzentrums-Infrastruktur plus flexiblen Netz-Services bietet das Unternehmen eng verzahnte Dienste aus einer Hand. Die dacoso GmbH ist ein inhabergeführtes Unternehmen mit Hauptsitz in Langen bei Frankfurt a.M. und 11 weiteren Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Dienstleister und seine Lösungen sind nach ISO 9001 und ISO 27001 zertifiziert.

www.dacoso.com

 

Messe future thinking:

www.future-thinking.de