27.07.2009

Versatel zum weiteren Gesellschafter der Deutschen Netzmarketing GmbH (DNMG) bestellt

Gesellschafterstatus unterstreicht wachsende Bedeutung des Kabelnetzgeschäfts für die eigene Breitbandstrategie

Düsseldorf, 27. Juli 2009 – Über seine Tochtergesellschaft Versatel Telekabel GmbH verstärkt der Düsseldorfer Telekommunikationsanbieter Versatel sein Engagement im Bereich der Kabelnetze: Seit Juli 2009 agiert das Unternehmen als weiterer Gesellschafter eines der wichtigsten Zusammenschlüsse mittelständischer Kabelnetzbetreiber in Deutschland, der Deutschen Netzmarketing GmbH (DNMG). Mit dem Einstieg als Gesellschafter bei der DNMG ergänzt Versatel seine Aktivitäten in den klassischen TK-Branchenverbänden und unterstreicht zugleich die gestiegene Bedeutung  der Breitbandkabelstrategie für das Unternehmen.

Mit 140 Mitgliedern, die insgesamt rund 6 Millionen angeschlossene Haushalte repräsentieren, hat sich die DNMG in den vergangenen zehn Jahren zu einer bedeutenden wirtschaftlichen Interessenvereinigung regionaler und bundesweit agierender Kabelnetzbetreiber entwickelt. Seit gut einem Jahr ist Versatel durch die Aktivitäten seiner Tochtergesellschaft Versatel Telekabel GmbH und seines Joint Venture Versatel Media GmbH führend im Bereich unabhängiger Netzinfrastrukturen. Auch in Zukunft wird die Versatel AG mit einer gezielten Kabelwachstumsstrategie ihre leistungsfähigen Sprach- und Breitbandprodukte unabhängig von der Teilnehmeranschlussleitung der Deutschen Telekom AG in zusätzlichen Regionen anbieten. In ihrer neuen Funktion als Gesellschafter der DNMG wird Versatel dazu beitragen, die wirtschaftliche Bedeutung der DNMG nachhaltig zu steigern und im Netzwerk mit den anderen Mitgliedsunternehmen Einfluss auch auf marktrelevante Entscheidungsprozesse zu nehmen.

„In der Vergangenheit hat Versatel durch seine Mitarbeit in den führenden Telekommunikationsverbänden seinen Anspruch dokumentiert, unmittelbaren Einfluss auf die  Rahmenbedingungen der Branche zu nehmen. Als Gesellschafter der DNMG haben wir die Gelegenheit, im Bereich der Kabelnetze eine ähnliche Funktion hinsichtlich der wirtschaftlichen Entwicklung der gesamten Branche zu übernehmen. Eine der großen Herausforderungen ist hierbei die Herstellung von Chancengleichheit für mittelständische Netzbetreiber beim Zugang zu Inhalten und Gestaltungsmöglichkeiten. Wir wollen uns auch dafür einsetzen, dass die Mitglieder noch stärker von den Vermarktungsleistungen profitieren, die die DNMG als Branchendienstleister erbringt“, betont Markus Stoll, Geschäftsführer der Versatel Telekabel GmbH.

Kontaktieren Sie uns

Pressekontakt