21.12.2010

Versatel vernetzt Unternehmensstandorte der UFA auf Basis des eigenen Glasfasernetzes

Bewährte Zusammenarbeit wird fortgesetzt

Düsseldorf/Potsdam, 21. Dezember 2010 – Der bundesweit tätige Tele-kommunikationsanbieter Versatel und die UFA Film & TV Produktion GmbH setzen ihre seit Jahren bewährte Zusammenarbeit weiter fort.



Bereits seit 2007 vernetzt Versatel die Unternehmensstandorte der UFA Film & TV Produktion GmbH auf Basis des eigenen hochmodernen Glasfasernetzes und versorgt die Filmgesellschaft so mit leistungsfähigen Managed Services. Der Hauptsitz der UFA ist in Potsdam-Babelsberg. Zur Realisierung ihrer TV- und Filmproduktionen ist die UFA zudem an weiteren Standorten in Berlin, Köln und anderen Städten aktiv. Auf Basis der hochmodernen LWL-Infrastruktur hat Versatel für die UFA-Zentrale ein individuelles Redundanzkonzept erstellt und gewährleistet so einen schnellen und sicheren Datentransport. Auch die Außenlokationen der UFA werden hochperformant an das Versatel-Netz angebunden.

„Die infrastrukturelle Basis von Versatel, in Verbindung mit einem angemessenen Preis-Leistungs-Verhältnis, waren für uns die ausschlaggebenden Argumente bei der Entscheidung  für einen neuen Kommunikationspartner. Durch die regionale Kompetenz sowie die individuelle Betreuung und Präsenz vor Ort konnten wir gemeinsam mit Versatel eine für uns maßgeschneiderte Kommunikationslösung entwickeln, die den hohen technischen Anforderungen der TV- und Filmproduktion in besonderem Maße entspricht“, erklärt Niels Jörn, IT-Leiter der UFA Film & TV Produktion GmbH.

Die UFA ist eine der ältesten und profiliertesten deutschen Unterhaltungsmarken und steht in der künstlerischen Tradition von Filmen wie „Metropolis”, „Der blaue Engel” und den Filmen des deutschen Expressionismus. Heute präsentiert die UFA sich als leistungsstarke Produktionsgruppe, die in den vergangenen Jahren ihre Marktführerschaft in Deutschland als Film- und Fernsehproduzent kontinuierlich ausgebaut hat. Dabei entwickelte sich die UFA vom Programmgestalter und TV-Produzent zum Inhaltespezialist, der Lösungsangebote für eine multimediale Inhalteverwertung anbietet – für alle großen Sender in Deutschland und weitere Partner des Mediensektors. Dabei sind eine sichere Standortvernetzung, hochleistungsfähige und zuverlässige Internetanbindungen sowie hohe Verfügbarkeiten für das Produktionsgeschäft der UFA unabdingbar.

„Es freut mich sehr, dass wir mit der UFA einen weiteren spannenden Kunden aus der Medienbranche von der Qualität und Performance unserer technischen Infrastruktur überzeugen konnten. Dass uns die UFA bereits über einen so langen Zeitraum das Vertrauen schenkt und erst kürzlich den Vertrag erneut verlängert hat, ist ein Beweis für die Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit unserer Dienstleistungen und Produkte im Geschäftskundenbereich“, kommentiert Hai Cheng, Vertriebsvorstand der Versatel AG.

Kontaktieren Sie uns

Pressekontakt