16.07.2013

Versatel und die Volksbank Stuttgart eG gehen in die Verlängerung

Düsseldorf, 16. Juli 2013 - Der bundesweit tätige Festnetzbetreiber und die Volksbank Stuttgart eG verlängern ihre Zusammenarbeit im Bereich des Corporate Network um ein weiteres Jahr. Der in Düsseldorf ansässige Vernetzungsspezialist betreibt und managed weiterhin ein regionales Firmennetz für die größte Genossenschaftsbank im 'Ländle'. Insgesamt ist Versatel seit sieben Jahren als Telekommunikationsdienstleister für das Geldinstitut tätig.

Konkret betreibt Versatel für die Bank ein vom öffentlichen Internet abgeschirmtes Firmennetz auf Basis des Versatel MPLS-Dienstes VT vpn. Aktuell umfasst dieses Netz rund 110 Standorte der Volksbank Stuttgart, darunter die technischen Zentralen in Stuttgart und Schorndorf, mehr als 90 Filialen und diverse Geldautomaten.

Technisch abgebildet wurde das VPN über den bundesweiten MPLS-Backbone, der unter anderem eine Klassifizierung des Datenverkehrs ermöglicht – eine wichtige Bedingung für den Betrieb von Echtzeit-Anwendungen (Videokonferenzen oder Voice over IP).

„Die Vernetzungslösung für die Volksbank Stuttgart konnten wir zum größten Teil über unsere eigene Infrastruktur realisieren. Das technische Know-how und das regional ausgerichtete Betreuungskonzept machen Versatel zu einem gefragten Dienstleister für den Finanzsektor”, kommentiert Thorsten Haeser, Geschäftsführer Vertrieb von Versatel.

Kontaktieren Sie uns

Pressekontakt