01.04.2009

Versatel übernimmt BreisNET und stärkt die Präsenz in der Region Süd

 

Düsseldorf, 1. April 2009 – Die Versatel AG, einer der größten infrastrukturbasierten Telekommunikationsanbieter Deutschlands, stärkt durch die Übernahme des lokalen Freiburger Telekommunikationsunternehmens BreisNET sein Geschäftskunden-Segment in der Region Süd. Den Kunden der BreisNET steht damit zukünftig ein breiteres Produktportfolio sowie umfassenderer Service zur Verfügung.

Die Versatel AG hat alle Anteile der BreisNET Telekommunikations- und Carrier-Dienste GmbH von der MacTel Gesellschaft für Telekommunikation mbH erworben. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Stadt Freiburg hatte ihre Anteile an dem Freiburger Telekommunikationsunternehmen zuvor an die MacTel veräußert. Die Zustimmung des Kartellamtes zur Übernahme der Breisnet durch Versatel steht noch aus.

Durch die Übernahme der BreisNET wird die Stärkung des Geschäftskunden-Segments in der Region Süd fortgeführt. So wird dem Potenzial dieser Wirtschaftsregion Rechnung getragen. Durch das Knowhow, das Produktportfolio und das Serviceangebot der Versatel AG können den regionalen Kunden zukünftig hochmoderne Lösungen angeboten werden. Sowohl Geschäfts- als auch Privatkunden profitieren vom gestärkten Telekommunikationsangebot in ihrer Region.

Versatel verfügt über ein hochmodernes, leistungsfähiges Glasfasernetz mit einer Gesamtlänge von über 38.000 km in ganz Deutschland. Mit der Übernahme der BreisNET verdichtet Versatel sein Netz in der regionalen und Stadtnetzebene im Breisgau und stärkt damit seinen Hauptwettbewerbsvorteil, das eigene Netz.

Peer Knauer, Vorstandsvorsitzender der Versatel AG: „Mit der Akquisition der BreisNET stärkt die Versatel AG ihre Marktposition in der Region Süd und gewinnt wichtige regional ansässige Wirtschaftsunternehmen als Kunden. Wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit.“

Für alle Kunden der BreisNET ändert sich durch die Übernahme zunächst nichts. Kontakte, Preise und Produkte bleiben unverändert bestehen. Die bekannten Ansprechpartner vor Ort werden die Kunden über alle neuen Optionen sowie die Erweiterungen im Produktangebot zeitnah und umfassend informieren.

Die Versatel AG blickt auf eine langjährige Konsolidierungsgeschichte zurück. Der Telekommunikationsanbieter hat sich aus insgesamt 22 Einzelunternehmen geformt. Neben der aktuellen Akquisition der BreisNET hat Versatel im vergangenen Jahr zwei Kabelnetzbetreiber übernommen. Auch zukünftig wird die Versatel AG ihre Strategie als aktiver Konsolidierer fortführen.

Kontaktieren Sie uns

Pressekontakt