31.10.2012

Versatel synchronisiert die ITK-Plattform der Hackforth Holding GmbH & Co. KG

Düsseldorf, 31. Oktober 2012 - Der Breitband- und Vernetzungsspezialist Versatel und die in Herne ansässige Hackforth Holding GmbH & Co. KG sind eine umfangreiche Technikpartnerschaft eingegangen. Für den Hersteller von Spezialkupplungen, Lagerungen und Bremssystemen für Schiffe und andere industrielle Anwendungen stellt der bundesweit tätige Festnetzbetreiber diverse Sprach-, Internet- und VPN-Dienste zur Verfügung.

Aktuell betreibt Versatel im Auftrag des inhabergeführten Unternehmens ein VPN, das das Head Office in Herne mit Unternehmensstandorten verbindet, einen breitbandigen Internet-Uplink sowie eine Internetanbindung für das Sales Office North in Hamburg über SDSL mit einer Kapazität von vier Megabit pro Sekunde im Up- und Downstream.

Die von Versatel bereitgestellte Lösung bietet dem Kunden nicht nur technische, sondern auch administrative Vorteile. Die Hackforth Holding erhält Sprach-, Daten- und Internet-Dienste aus einer Hand und zu transparenten Konditionen. Ein fester Ansprechpartner in der Kundenbetreuung des Anbieters stellt eine unbürokratische Bearbeitung von Anfragen sicher, beispielsweise bei technischen Störungen oder Abrechnungsfragen.

“Familiengeführte Unternehmen verdienen besonderen Respekt, weil sie für sämtliche Geschäftsaktivitäten mit ihrem Namen unmittelbar einstehen. Dieser Umstand führt auch dazu, dass diese Kundengruppe besonders anspruchsvoll hinsichtlich der Auswahl seiner Dienstleister ist. Hier konnte Versatel seine traditionellen Stärken ausspielen: Kundennähe, Flexibilität und eine Partnerschaft auf Augenhöhe”, kommentiert Hai Cheng, Vertriebsvorstand der Versatel AG.

Kontaktieren Sie uns

Pressekontakt