19.01.2010

Versatel stellt Sprach- und Datendienste für Unabhängiges Meinungsforschungsinstitut INFO GmbH bereit

Glasfaser-Infrastruktur von Versatel ausschlaggebend für Neukundengewinn

Düsseldorf/Berlin, 19. Januar 2010 – Der bundesweit tätige Telekommunikationsanbieter Versatel versorgt die INFO GmbH mit leistungsfähigen Sprach- und Datendiensten. Für die Berliner Markt- und Meinungsforscher stellt Versatel zukünftig Sprachanschlüsse sowie Internetanbindungen bereit. Ausschlaggebend für die Auftragsvergabe war die Glasfaser-Infrastruktur von Versatel in Berlin sowie das direkte Service- und Betreuungsangebot des Telekommunikationsanbieters vor Ort.



„Zudem war der Preis ein wichtiges Kriterium bei unserer Entscheidung für einen neuen Kommunikationspartner. Durch die Umstellung auf Versatel konnten wir unsere Telefoniekosten deutlich senken. Auch die Konsolidierung unserer gesamten Infrastruktur im TK-Bereich hat reibungslos funktioniert. Nun beziehen wir sämtliche Sprach- und Internet-Leistungen von der Versatel“, so Dr. Holger Liljeberg, Geschäftsführer und Inhaber der INFO GmbH

Die INFO GmbH hat bereits seit zwei Jahrzehnten den Finger am Puls des Konsumenten. Mit derzeit 31 Mitarbeitern und bundesweit ca. 2.500 Interviewern deckt das unabhängige Institut methodisch und inhaltlich ein breit gefächertes Spektrum ab. Das Leistungsangebot des Full-Service-Instituts umfasst neben Bevölkerungs- und Kundenbefragungen auch Werbewirkungsanalysen, Zielgruppenuntersuchungen, die Ermittlung von Kauf-, Verbrauchs- bzw. Verwendungsgewohnheiten sowie Produkt-, Namens- und Konzepttests.

„Hochverfügbare Sprachdienste sind für Meinungsforscher gewissermaßen das Tor zur Welt. Insofern macht es uns stolz, dass uns die INFO GmbH mit dem Betrieb ihrer TK-Infrastruktur beauftragt hat. In der Zukunft wollen wir diese Partnerschaft weiter ausbauen“, kommentiert Hai Cheng, Vertriebsvorstand der Versatel AG.

Kontaktieren Sie uns

Pressekontakt