23.11.2010

Versatel stellt Corporate Network und Sprachdienste für AIDA bereit

Auf Datenkreuzfahrt mit Versatel

Düsseldorf/Rostock, 23. November 2010 – Der bundesweit tätige Telekommunikationsanbieter Versatel und AIDA Cruises, Deutschlands führender Anbieter von Schiffsreisen, haben sich auf eine langfristige Telekommunikationspartnerschaft verständigt. Im Rahmen dieser Partnerschaft stellt Versatel dem in Rostock ansässigen Tourismusprofi ein hochperformantes MPLS-Netz zur Verfügung.



Das neue AIDA-Network wird die Unternehmenszentrale mit zahlreichen Firmenstandorten verbinden – unter anderem in Hamburg und Wien. Der Clou des geplanten Netzes: besonders leistungsstarke Zugangsverbindungen, die Versatel größtenteils auf Basis des eigenen Glasfasernetzes realisiert. Darüber hinaus liefert der Düsseldorfer Festnetzbetreiber künftig eine maßgeschneiderte Internet- und Sprachlösung für das Service Center Call4Cruises. Zusätzliche Redundanzen im Voice-Bereich sorgen für ein Plus an Verfügbarkeit, Sicherheit und Flexibilität.

"Versatel hat uns mit seiner leistungsfähigen Glasfaserinfrastruktur, einem zuverlässigen Technikkonzept und einem guten Preis-/Leistungsverhältnis im Ausschreibungsverfahren überzeugt", bilanziert Rainer Bartholdt, Manager Service Delivery AIDA Cruises.

"Tourismus-Dienstleister sind in hohem Maße auf das Vertrauen der Kunden in die Zuverlässigkeit und Sicherheit ihrer Angebote angewiesen. Es verwundert also nicht, dass AIDA Cruises diese Qualitäten ihrerseits vom neuen Telekommunikationspartner einfordert – sei es in Bezug auf den standortübergreifenden Datenaustausch oder die Erreichbarkeit der Call Center für Kunden und Reisebüros. Unser Know-how bei der Planungsphase sowie unsere Flexibilität und Reaktionsschnelligkeit bei neuen Kundenanfragen waren ausschlaggebend dafür, dass sich AIDA Cruises für Versatel entschieden hat. Bis zum Frühjahr 2011 soll das Projekt umgesetzt werden", ergänzt Hai Cheng, Vertriebsvorstand der Versatel AG.

Kontaktieren Sie uns

Pressekontakt