15.02.2011

Versatel modernisiert Datennetz der Analytik Jena AG

Vertragsverlängerung und Neuauftrag

Düsseldorf/Jena, 15. Februar 2011 – Der bundesweit tätige Full-Service-Carrier Versatel baut seine Telekommunikationspartnerschaft mit der Analytik Jena AG aus. In den kommenden Jahren betreibt Versatel ein leistungsfähiges IP-VPN und erhöht zudem die bestehende Performance im Bereich Internet. Darüber hinaus stellt Versatel auch weiterhin eine leistungsstarke Sprachlösung bereit.

Über das MPLS-Netz des Düsseldorfer Festnetzbetreibers werden insgesamt acht Firmenstandorte der Analytik Jena AG miteinander verbunden. Dabei werden sämtliche Lokationen des Jenaer Herstellers für Analysemesstechnik unmittelbar an das Glasfasernetz von Versatel angeschlossen. Die Unternehmenszentrale ist vollredundant erschlossen, um eine maximale Verfügbarkeit zu gewährleisten.

„Die Analytik Jena AG ist ein weltweit tätiger Konzern mit 800 Beschäftigten und einem Umsatz von mehr als 80 Millionen Euro. Um unsere Wachstums- und Internationalisierungsstrategie konsequent weiter verfolgen zu können, benötigen wir die richtigen Partner, die uns auf unserem Wege begleiten. Das von Versatel bereitgestellte VPN auf MPLS-Basis trägt unserer wachstumsorientierten Unternehmensentwicklung Rechnung“, bilanziert Gert Finke, IT-Leiter der Analytik Jena AG.

Je nach aktuellem Kapazitätsbedarf werden die Standorte der Analytik Jena AG mit variierenden Bandbreiten mit dem Firmennetz verbunden. Die Performanz der Internetanbindung wurde in der aktuellen Ausbaustufe bereits verdoppelt. Für eine optimale Erreichbarkeit sorgen auch die realisierten Sprachdienste auf ISDN-Basis, die langfristig durch VoIP-Anschlüsse über das Datennetz des Unternehmens ergänzt oder ersetzt werden können.

„Auch bei diesem Neuauftrag konnten wir den Kunden mit unserer modernen Infrastruktur sowie mit unserem regional ausgerichteten Betreuungskonzept überzeugen. Die von Versatel zur Verfügung gestellten Sprach-, Daten- und Internetdienste unterstützen die Analytik Jena AG beim Management der internen und externen Kommunikation und können jederzeit flexibel an neue Anforderungen angepasst werden", kommentiert Hai Cheng, Vertriebsvorstand der Versatel AG.

Kontaktieren Sie uns

Pressekontakt