15.10.2013

Versatel etabliert sich als TK-Partner des Freistaats Thüringen

Der Freistaat Thüringen setzt auf die sicheren und zuverlässigen Kommunikationslösungen des Telekommunikationsanbieters.

Düsseldorf, 15. Oktober 2013 - Der Festnetzbetreiber und Vernetzungsspezialist Versatel hat sämtliche Sprachanschlüsse der Landesverwaltung des Freistaates Thüringen übernommen. Damit zeichnet der bundesweit tätige TK-Anbieter sowohl für die zentrale Internetanbindung als auch für die Bereitstellung der Festnetztelefonie des Landes verantwortlich. Für den letztgenannten Auftrag setzt das Unternehmen eine innovative IP-basierte Technologie ein.

Zum einen stellt Versatel eine glasfaserbasierte Internetverbindung mit redundanter Wegeführung und einer Bandbreite von 300 Megabit pro Sekunde zur Verfügung. Die Übertragungskapazität kann bei Bedarf auf bis zu ein Gigabit pro Sekunde erhöht werden. Zum anderen hat das Unternehmen sämtliche klassischen dezentralen Sprachanschlüsse der Landesverwaltung des Freistaats übernommen und wird diese sukzessive auf eine zentrale SIP Trunking-Technologie überführen.

Hierbei handelt es sich um eine IP-basierte Technik, mit der Telefonanlagen über Breitbandverbindungen angeschlossen werden können. Mit einer solchen Plattform können signifikante Einsparungen erzielt werden, ohne dass die Nutzer Abstriche bei der Übertragungsqualität in Kauf nehmen müssen. Versatel hat die SIP-Trunks an unterschiedlichen Standorten aufgebaut und an jedem Standort wegeredundant an das eigene Netz angebunden. Diese Architektur stellt eine maximale Verfügbarkeit sicher.

“Für öffentliche Institutionen werden die glasfaserbasierten Kommunikationslösungen unseres Unternehmens zunehmend attraktiv. Den Freistaat Thüringen konnte wir nicht nur mit einem innovativen technischen Konzept, sondern auch mit regionaler Kompetenz, Flexibilität und dem Eingehen auf die spezifischen Kundenanforderungen überzeugen”, sagt Thorsten Haeser, Geschäftsführer Vertrieb von Versatel.

Über Versatel:

Versatel ist einer der führenden Anbieter von Sprach-, Internet- und Datendiensten auf dem deutschen Markt. Das Unternehmen verfügt über ein hochmodernes und leistungsfähiges Glasfaserregionalnetz mit einer Gesamtlänge von 52.000 Kilometern in ganz Deutschland. Allein in 32 der 50 größten Städte ist Versatel mit eigener Netzinfrastruktur vertreten und versorgt Kunden bundesweit mit flexiblen Dienstleistungen und Produkten. (Stand: April 2013)

Kontaktieren Sie uns

Pressekontakt