31.08.2009

Versatel erfolgreich bei der Übertragung der Leichtathletik Weltmeisterschaften

Düsseldorfer TK-Anbieter stellte Leitungen zur Verfügung

Düsseldorf, 31. 08. 2009 – Für die Weltmeisterschaften der Leichtathleten in Berlin stellte der bundesweit tätige Kommunikationsanbieter Versatel die Leitungen zur Übertragung des Großereignisses durch die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten wie das ZDF zur Verfügung. Nach Abschluss der neuntägigen Wettkämpfe freut sich das Unternehmen über den reibungslosen Ablauf. Die eingesetzte Technik hat einwandfrei funktioniert und somit dafür gesorgt, dass die Leichtathletik WM weltweit an den Bildschirmen verfolgt werden konnte.

Hierfür nutzten die Fernsehanstalten eine redundante Breitbandverbindung zwischen dem Berliner Olympiastadion und dem Mainzer Sendezentrum. Über diese Verbindung wurde die gesamte WM-Berichterstattung in die deutschen Bundesländer übertragen. Auch innerhalb Berlins wurden die Veranstaltungen teilweise über Versatel-Leitungen übertragen. So stellte der Telekommunikationsanbieter einige Verbindungen zur Verfügung, über die die Fernsehmacher die Live-Fernsehbilder beispielsweise vom Marathonlauf zeigten. Zeitweise versorgte Versatel nicht nur Millionen deutsche Sportbegeisterte mit Bildern von den Wettkämpfen, sondern sorgte auch dafür, dass weltweit die Bildschirme nicht schwarz blieben.

Zusätzlich wurde über diese Verbindung das erste Mal ein HD-Programm für die öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten übertragen. Es ist der erste große HDTV-Testlauf bei den öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten. Zu den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver soll das HD-Angebot dann in den Regelbetrieb gehen.

„Die Zusammenarbeit mit dem ZDF unterstreicht sowohl unser exzellentes Standing als Telekommunikationsanbieter als auch unseren bundesweit guten Ruf als zuverlässiger Partner für Behörden und andere Einrichtungen der öffentlichen Hand. Wir sind sehr stolz darauf, diesen für Versatel einmaligen Auftrag rundum zufriedenstellend erfüllt zu haben. Bereits in der Vergangenheit haben wir bei der Übertragung von Großereignissen mit dem ZDF zusammengearbeitet. Wir freuen uns darauf, diese angenehme Zusammenarbeit in Zukunft fortzusetzen und sind zuversichtlich, auch künftig Partner des ZDF sein zu dürfen“, kommentiert Hai Cheng, CCO im Vorstand der Versatel AG.

Auch die Sendeanstalt in Mainz äußerte sich sehr zufrieden über die Zusammenarbeit mit der Versatel AG. „Die Übertragung der Leichtathletik WM hat während der neuntägigen Dauer außerordentlich gut funktioniert“, so das ZDF.

Kontaktieren Sie uns

Pressekontakt