03.08.2009

Versatel bundesweit verfügbar

Versatel weitet die Verfügbarkeit seiner Produkte aus

Düsseldorf, 3. August 2009 – Ab sofort sind Telefonie- und Internetprodukte der Versatel AG bundesweit verfügbar. Bereits seit April 2009 können Versatel-Bestandskunden ihren Anschluss auch bei Umzug außerhalb der Versatel-Verbreitungsgebiete weiterhin nutzen. Jetzt sind alle Doppel-Flatrate- sowie Triple-Flatrate-Produkte der Versatel auch für Neukunden in Deutschland per Onlinebestellung verfügbar.

Im Rahmen der bestehenden Kooperation von Versatel und Telefónica Deutschland wurde bereits im Februar die Bereitstellung von SHDSL-Leitungen von Telefónica auf ADSL2+ Leitungen erweitert. Die damit einhergehende Erweiterung der Verfügbarkeit von Versatel-Produkten wurde bisher für Bestandskunden genutzt. So konnten diese Versatel-Kunden bei Umzügen aus den Versatel-Gebieten das gewohnte Kommunikationsprodukt weiterhin nutzen.

Jetzt wird diese bundesweite Verfügbarkeit der Versatel-Produkte auch auf das Neukunden-Segment ausgeweitet. Allen Interessierten stehen neben Bündelprodukten mit Festnetztelefonie und Internet-Flatrate auch die umfassenden Serviceleistungen der Versatel AG zur Verfügung. Ergänzt werden können diese Doppelflatrates mit Bandbreiten von bis zu 2000 kbit/s, 6000 kbit/s oder 16000 kbit/s um weitere Versatel-Produktmodule wie beispielsweise Mobilfunk, Security oder Service Plus. Erhältlich sind diese Bündelprodukte außerhalb der Versatel-Gebiete vorerst ausschließlich per Onlineauftrag.

“Mit der bundesweiten Verfügbarkeit unserer Produkte konnten wir die Kundenabwanderungsquote bei Umzügen in Versatel-Offnet-Gebiete bereits weiter minimieren. Die geringe Quote der Versatel verdeutlicht, die Attraktivität unserer Produkte und unser Services. Jetzt ist es Interessenten deutschlandweit möglich, diese Versatel-Leistungen zu beziehen“, erklärt Alain D. Bandle, Vorstandsvorsitzender der Versatel AG. „Bei der weiteren Optimierung der Versatel-Verfügbarkeit hinsichtlich des Umfangs von Produkten und des Vertrieb fokussieren wir uns deutlich auf die Profitabilität der jeweiligen Maßnahmen“, ergänzt Bandle.

Geschäftskunden bietet die Versatel AG auf Basis des eigenen engmaschigen Netzes komplexe Vernetzungslösungen. Um auch Unternehmen außerhalb der Versatel-Gebiete die Nutzung der Versatel-Produkte zu ermöglichen und Standorte flächendeckend miteinander vernetzen zu können, nutzt Versatel bereits seit 2008 in Offnet-Gebieten SHDSL-Leitungen von Telefónica. Ab sofort bietet Versatel zusätzlich auch den Geschäftskunden ADSL2+ Leistungen außerhalb des Versatel-Gebietes. Für die Geschäftskunden von Versatel bedeutet dies verlässlichere und vereinfachte Rahmenbedingungen bei der Bereitstellung und Wartung der beauftragten Dienste. Versatel trägt damit den modernen Standortkonzepten der Geschäftskunden noch besser Rechnung. Qualität und Realisierungsgeschwindigkeit außerhalb der Versatel-Regionen werden, bedingt durch die Unabhängigkeit von der Deutschen Telekom, wesentlich erhöht.

Kontaktieren Sie uns

Pressekontakt