02.03.2005

Versatel bietet Deutschlands schnellste Privatkunden-DSL-Flatrate an

Neue Breitband-Initiative: DSL mit bis zu 6 Mbit/s Download-Geschwindigkeit

Berlin - Mit der Einführung deutlich schnellerer Internet-Bandbreiten im Up- und Downstreambereich seiner DSL-Produkte sowie einer komplett überarbeiteten Tarifstruktur bei der Sprachtelefonie setzt Versatel im deutschen Markt neue Maßstäbe. Gleichzeitig unterstreicht das Unternehmen im Segment der breitbandigen Internetzugänge für Privatkunden die unangefochtene Position der Preis- und Technologieführerschaft.

Ab dem 10. März 2005 bietet Versatel unter den Namen DSL NoLimit 4000 XXL bzw. DSL NoLimit 6000 XXL zwei neue DSL-Produkte mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu vier bzw. bis zu sechs Mbit/s im Downstream und jeweils bis zu 512 kbit/s im Upstream an. Diese Privatkundenprodukte sind, was Preis und Leistungsumfang anbelangt, deutschlandweit einmalig. Ein weiteres Plus: Beim aktuellen DSL-Einstiegsprodukt DSL NoLimit 2000 XXL mit einer Downloadrate von bis zu 2 Mbit/s erhöht Versatel für Neukunden die Uploadgeschwindigkeit von jetzt bis zu 256 kbit/s auf bis zu 384 kbit/s ohne Mehrkosten. Alle DSL-Produkte werden im Bundle komplett mit ISDN-Zugang, DSL-Leitung, DSL-Flatfee und der notwendigen Hardware (DSL-Splitter und -Modem, NTBA) angeboten. Die deutschlandweit günstigste DSL-Flatrate zu einem monatlichen Preis von EUR 4,99 bleibt dabei über alle Bandbreiten konstant. Im Zuge dieser Produktneueinführungen hat Versatel das Tarifmodell bei seinen Sprachprodukten von Grund auf überarbeitet. Um die unmittelbare Vergleichbarkeit zu dem Angebot des Marktführers Deutsche Telekom auch weiterhin zu erleichtern, werden die wesentlichen Tarife für Sprachverbindungen (City, Fern und Mobil) bei allen Neuaufträgen ab dem 10.03.2005 eins zu eins gemäß des neuen Standard-Tarifmodells der Deutschen Telekom abgerechnet. Dies bedeutet unter anderem Citygespräche ab 1,5 Cent sowie deutschlandweite Gespräche ab 2,9 Cent pro Minute. Auch für den neuen Versatel-Tarif gilt: Abgerechnet wird künftig im fairen Minutentakt. Auch bei den reinen Sprachanschlüssen auf ISDN-Basis bietet Versatel mit ISDN Surf+Speak ein attraktives Produkt mit den neuen Verbindungstarifen an. Mit dieser Produktvariante können auch reine Sprachkunden von den günstigeren Tarifen profitieren und gleichzeitig weitere Kosten durch das monatliche Gesprächsguthaben in Höhe von 10 Euro einsparen. Im Zuge der Tarifumstellung hat Versatel auch einige der optional zubuchbaren Sparmodule angepasst. So sind ab dem 10.3. beim Modul [ city plus ] grundsätzlich die ersten drei Minuten eines jeden City- und Nahgespräches kostenlos. Einen besonderen Preisvorteil bietet Versatel allen Kunden, die aus dem Festnetz verstärkt Gespräche in die Mobilnetze führen. Mit dem Modul [ mobil plus ] profitieren Versatelkunden bei Zubuchung ab dem 10.3. mit 19 Cent/Minute (Mobil 1) bzw. 21 Cent/Minute (Mobil 2) von noch günstigeren Minutenpreisen für Gespräche in die Mobilfunknetze. Die Versatel-Module [ national plus ] [ türkei plus ] und [ global plus ] werden mit sofortiger Wirkung nicht mehr aktiv vermarktet. Mit den konkurrenzlos schnellen DSL-Produkten und der gleichzeitigen Anpassung unserer Telefontarife haben wir uns im aktuellen Wettbewerb im Festnetzbereich hervorragend aufgestellt. Und mit weiteren technologischen Initiativen - beispielsweise unserem aktuellen ADSL2+-Rollout, den wir im Rahmen der diesjährigen CeBIT vorstellen wollen. Gemäß des kundenorientierten Credos des Unternehmens setzt Versatel bei der Vermarktung seiner neuen DSL-Bündelprodukte auf größtmögliche Transparenz. So weist das Unternehmen alle Interessenten vorsorglich darauf hin, dass insbesondere das Hochgeschwindigkeitsprodukt DSL NoLimit 6000 XXL aufgrund von physikalischen Beschränkungen möglicherweise nicht allen interessierten Neukunden angeboten werden kann. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Datenleitung vom Hauptverteiler zum Endkunden entweder zu lang ist oder einen zu geringen Leitungsquerschnitt aufweist. Jetzt die neuen DSL-Produkte bestellen! Bestellformular hier herunterladen! Bitte an die 0800-550 055 61 faxen oder postalisch an: Versatel Nord-Deutschland GmbH, Nordstr. 2, 24937 Flensburg

Kontaktieren Sie uns

Pressekontakt