16.05.2013

Versatel bietet Breitbandverbindungen mit einer Geschwindigkeit von 100 Gbit/s an

Düsseldorf, 16. Mai 2013 - Der bundesweit aktive Festnetzbetreiber Versatel läutet eine neue Breitband-Ära ein. Ab sofort bietet der TK-Anbieter Geschäftskunden Datenverbindungen mit einer Übertragungskapazität von 100 Gigabit pro Sekunde an. Realisiert werden diese ultraschnellen Verbindungen über direkte Glasfaseranschlüsse.

Versatel hat die neuen Highspeed-Lines Mitte April im Rahmen einer Reihe von Feldversuchen auf Herz und Nieren getestet. In enger Abstimmung mit Technikpartnern wurden mehrere 100 Gbit/s-Teststrecken innerhalb des Versatel-Netzes eingerichtet und verschiedene Performance-Tests durchgeführt – u.a. im Hinblick auf eine fehlerfreie Datenübertragung bei wechselnden Rahmenparametern.

Die testierte LWL-Übertragungstechnologie wird zunächst im Rahmen der Umsetzung von VPN- und anderen Großprojekten eingesetzt. “Angesichts des exponentiell steigenden Datenvolumens gehen wir davon aus, dass diese Bandbreiten im Key-Account-Segment mittelfristig zum Standard werden”, sagt Johannes Pruchnow, Vorsitzender der Geschäftsführung der Versatel GmbH.

Kontaktieren Sie uns

Pressekontakt