17.11.2011

'Ready for Take-off': Versatel launcht neue Mobilfunkprodukte für Geschäftskunden

Vier Basistarife mit zahlreichen Zusatzoptionen auf Basis des O2-Netzes

Düsseldorf, 17. November 2011 – Der bundesweit tätige Telekommunikationsanbieter Versatel hat Anfang November mit der aktiven Vermarktung eines neuen Mobilfunkangebots für Geschäftskunden begonnen. Unter dem Namen 'Business Class Mobile' offeriert das Unternehmen zunächst vier Basistarife mit zahlreichen Zusatzoptionen - beispielsweise einen mobilen VPN-Zugang. Technologische Grundlage für dieses Angebot ist eine Netzpartnerschaft zwischen Versatel und Telefónica Germany, auf die sich beide Unternehmen im September 2011 verständigt hatten.

Die mobile 'Businessklasse' kann optional zu allen Geschäftskundenprodukten hinzugebucht werden. Premiumprodukt des Mobilfunk-Portfolios ist der Tarif 'o2 on', der eine so genannte Allnet-Flatrate beinhaltet und durch weitere Module unter anderem für Internetzugang und
-nutzung ergänzt werden kann. Der Datentarif 'VT mobile Internet' für Laptops und Router, der eine unbeschränkte Internet-Nutzung ermöglicht, rundet die Mobilfunk-Palette von Versatel ab.
 
„Unsere 'Business Class Mobile'-Produktlinie ist speziell auf die Bedürfnisse von VPN-Geschäftskunden zugeschnitten und wird mittelfristig um zusätzliche Kommunikationslösungen erweitert. So ist beabsichtigt, künftige Innovationen - wie zum Beispiel den neuen mobilen Übertragungsstandard Long Term Evolution (LTE) - zu integrieren, der unter anderem im Downstream eine Bandbreite von bis zu 100 Megabit pro Sekunde ermöglicht. Mit dieser Kooperation schließen wir die Lücke ganzheitlicher Mobility-Lösungen in unserem Portfolio und stärken unsere Wettbewerbsfähigkeit im B2B-Bereich“, kommentiert Hai Cheng, Chief Commercial Officer im Vorstand der Versatel AG.

Kontaktieren Sie uns

Pressekontakt