30.07.2015

Martin Berchtenbreiter wird Geschäftsführer Vertrieb (CCO) bei Versatel

Wechsel in Versatel-Geschäftsführung: Thorsten Haeser nimmt neue Herausforderung an

Düsseldorf, 30. Juli 2015 – Der Beirat der Versatel GmbH hat Martin Berchtenbreiter mit Wirkung zum 1. September 2015 zum Geschäftsführer Vertrieb (Chief Commercial Officer – CCO) bestellt. Der Vertriebs- und Marketingspezialist verfügt über einen breiten Software-Technologiehintergrund und soll Versatel in den Wachstumsfeldern Geschäftskunden und Infrastruktur aktiv positionieren.

In der Funktion des CCO wird Martin Berchtenbreiter (45) die gesamten Vertriebs- und Marketingaktivitäten des deutschlandweit operierenden Telekommunikationsanbieters verantworten, die unter anderem die Bereiche Key Account Management-Kunden, Mittelstand, Wholesale sowie Marketing und Customer Management umfassen. Mit der Bestellung von Martin Berchtenbreiter trägt Versatel der Tatsache Rechnung, dass Geschäftskunden vermehrt hochbandbreitige Telekommunikationsservices und Clouddienste aus einer Hand fordern. Seit 1996 war Berchtenbreiter bei Microsoft in verschiedenen Top Management Positionen in Deutschland und Europa erfolgreich tätig, er verließ das Unternehmen 2014 auf eigenen Wunsch. Zuletzt war Berchtenbreiter bei der Microsoft Deutschland GmbH als Mitglied der Geschäftsleitung und General Manager für das Mittelstands-, Partner und Business Solutionsgeschäft zuständig. Der studierte Betriebswirt leitete unter anderem drei Jahre den Original Equipment Manufacturer-Bereich, der alle Lizenzverträge mit PC-Herstellern umfasst, die Microsoft-Produkte auf ihren Rechnern vorinstallieren. Zuvor hatte er unterschiedliche Management Positionen in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Business Management für den deutschsprachigen Raum und die Region EMEA (Europe, Middle East & Africa) inne.

„Mit Martin Berchtenbreiter haben wir einen erfahrenen Vertriebs- und Marketingkollegen für den Posten des CCO bei Versatel gewonnen. Mit ihm wird Versatel als Partner des deutschen Mittelstands weiter Fahrt aufnehmen“, sagt Ralph Dommermuth, CEO der Versatel-Eigentümerin United Internet AG und Vorsitzender des Beirats der Versatel. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Martin Berchtenbreiter. Ich bin mir sicher, dass er mit seiner breiten Vertriebserfahrung und seinem Software-Technologiehintergrund Versatel in den Wachstumsfeldern Geschäftskunden und Infrastruktur deutlich nach vorne bringt“, sagt Johannes Pruchnow, CEO von Versatel. „Ich bin gespannt darauf, mit dem Versatel Team neue Akzente in der TK-Branche zu setzen und den eingeschlagenen Wachstumspfad konsequent weiter zu verfolgen. Wir wollen die Fokusbereiche gemeinsam ausbauen und weiter Marktanteile gewinnen“, erläutert Martin Berchtenbreiter.

Thorsten Haeser, der amtierende Geschäftsführer Vertrieb, wird eine neue Herausforderung im Raum Hamburg annehmen und hat sich daher entschlossen, Versatel zu verlassen. „Ich danke Thorsten Haeser für seinen großen Beitrag zum Erfolg von Versatel und wünsche ihm im Namen des Unternehmens alles Gute“, sagt Johannes Pruchnow. Der Versatel Beirat dankt Thorsten Haeser ebenfalls für seine sehr gute Arbeit in den vergangenen Jahren.

Kontaktieren Sie uns

Pressekontakt

Über Versatel:

Versatel ist einer der führenden Anbieter von Daten-, Internet - und Sprachdiensten in Deutschland. Auf Basis einer leistungsstarken Infrastruktur und dem mit 39.500 km zweitgrößten Glasfasernetz Deutschlands bietet Versatel Geschäftskunden umfassende und individuelle Telekommunikationslösungen. Das Unternehmen ist deutschlandweit in 226 deutschen Städten mit eigener Netzinfrastruktur und knapp tausend hochqualifizierten Mitarbeitern vertreten. Aufgrund seiner leistungsfähigen Infrastruktur und umfassendem Produktportfolio sowie der konsequenten Ausrichtung auf Geschäftskunden ist Versatel in der Lage, auch auf komplexeste Kundenanforderungen individuell einzugehen. Versatel ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der börsennotierten United Internet AG (ISIN DE0005089031).