22.11.2017

Gigabit für Hannoveraner Unternehmen

Glasfasertrasse erschließt große Teile des Stadtgebiets von Hannover

Düsseldorf/Hannover, 22. November 2017 – Highspeed-Internet für Hannover: Ab sofort verfügt 1&1 Versatel in der niedersächsischen Metropole über neue Glasfaserstrecken. Profitieren können davon Unternehmen in weiten Teilen der Stadt.

1&1 Versatel erweitert sein Glasfasernetz: Der Infrastrukturanbieter und Geschäftskundenspezialist baut sein Netz im Hannoveraner Stadtgebiet aus, so dass Unternehmen in weiten Teilen der Stadt über Glasfaseranschlüsse direkt an das 1&1 Hochgeschwindigkeits-Netz angebunden werden können. Die moderne Technologie ermöglicht Internet-Geschwindigkeiten von bis zu 100 Gigabit/s – das ist über 1.000-mal schneller als DSL.

Für die Hauptstadt Niedersachsens ist der Glasfaserausbau ein bedeutender Standortvorteil. Denn bei der Investitionsentscheidung von Unternehmen spielt neben der Verkehrsanbindung und der überregionalen Bedeutung des Standortes verstärkt die Verfügbarkeit einer modernen Telekommunikationsinfrastruktur eine ausschlaggebende Rolle. Diese wird in Niedersachsen dank der Anbindung an ein zukunftsfähiges Glasfasernetz nun weiter verbessert. „Aktuelle Studien zeigen, dass Unternehmen zunehmend Datenanbindungen mit Gigabit-Geschwindigkeiten benötigen, um den Anforderungen der digitalen Welt gerecht zu werden“, so Dr. Jürgen Hernichel, Vorsitzender der Geschäftsführung von 1&1 Versatel. „Von zentraler Bedeutung auf dem Weg in Richtung Gigabit-Gesellschaft ist, dass der Aufbau eines flächendeckenden Gigabit-Netzes von allen Anbietern vorangetrieben wird. Nur so kann der deutschen Wirtschaft der Sprung ins Gigabit-Zeitalter gelingen“, führt Hernichel weiter aus.

Unternehmen in den neu mit Glasfaser erschlossenen Stadtteilen erhalten in den kommenden Wochen von 1&1 Versatel per Post sowie telefonisch passgenaue Gigabit-Angebote – je nach Unternehmensgröße. Mit dem 1&1 Glasfaser-Verfügbarkeitscheck haben Interessenten zudem unter www.1und1.de/glasfaser#verfuegbarkeit die Möglichkeit zu überprüfen, ob ihr Unternehmen in der Nähe der 1&1 Versatel Glasfasertrasse liegt und an das Highspeed-Netz angeschlossen werden kann. Unter der kostenfreien Nummer 0800-0000 505 beantworten 1&1 Experten täglich rund um die Uhr alle Fragen zum Thema Highspeed-Glasfaser.

Um die „weißen Flecken“ auf der Breitbandlandkarte in eine flächendeckende Glasfaserinfrastruktur umzuwandeln, baut 1&1 Versatel sein Highspeed-Netz massiv aus: Im Rahmen einer umfassenden Infrastrukturinitiative hat das Unternehmen seit 2015 100 Gewerbegebiete erschlossen und diese an sein Glasfasernetz angebunden. Auch durch den Bau von (Groß-)Kundennetzen und als Partner der öffentlichen Verwaltung erweitert 1&1 Versatel ständig die vorhandenen Glasfaserstrecken. Zudem kauft 1&1 Versatel passive Teilnetze und übernimmt Leerrohrkapazitäten von Gemeinden und Stadtwerken. Zur Vergrößerung des flächendeckenden Netzes wurde darüber hinaus eine Open Access Plattform entwickelt, die den Zusammenschluss mit anderen Carriern ermöglicht. Bereits bestehende Netze, beispielsweise von Stadtnetzbetreibern, können standardisiert an die 1&1 Infrastruktur angebunden und noch besser ausgelastet werden.

Kontaktieren Sie uns

Pressekontakt

Über 1&1 Versatel:

1&1 Versatel ist als Telekommunikations-Spezialist für Firmenkunden einer der führenden Anbieter von Daten-, Internet- und Sprachdiensten in Deutschland. Das Unternehmen ist Teil der 1&1 Firmengruppe und eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der börsennotierten United Internet AG (ISIN DE0005089031). Mit über 44.000 km hat 1&1 Versatel das größte alternative Glasfasernetz Deutschlands und ist in über 250 Städten mit eigenem Netz vertreten. Aufgrund seiner leistungsfähigen Infrastruktur und seines umfassenden Produktportfolios sowie der konsequenten Ausrichtung auf Firmenkunden ist 1&1 Versatel in der Lage, auch auf komplexeste Kundenanforderungen einzugehen. 1&1 Versatel forciert als Treiber der Gigabit-Gesellschaft den kontinuierlichen Ausbau des Glasfasernetzes für Deutschland.