26.11.2009

Gesamtnote „gut“ für Produkt- und Servicequalität

Versatel schließt Qualitätsaudit des TÜV Saarland erfolgreich ab

Düsseldorf, 26. November 2009 – Der bundesweit tätige Telekommunikationsanbieter Versatel hat das Zertifizierungsverfahren des TÜV Saarland im Hinblick auf die Evaluierung der allgemeinen Produkt- und Servicequalität mit Auszeichnung bestanden.

Auf Basis einer repräsentativen Befragung von 650 Versatel-Kunden bewertete das Prüfinstitut die Leistungen von Versatel in insgesamt sieben verschiedenen Kategorien mit der Note „gut“. Im Einklang mit dieser positiven Beurteilung vergab der TÜV das Qualitätssiegel „Service tested“ an das Düsseldorfer TK-Unternehmen.
 
Insgesamt beurteilen 82% der befragten Kunden die Serviceleistung bzw. die Produktqualität des Unternehmens entweder mit „sehr gut“ oder „gut“. Von den insgesamt sieben abgefragten Beurteilungskategorien, darunter beispielsweise die allgemeinen Leistungsmerkmale der Produkte, die Tarifoptionen oder die DSL-Verfügbarkeit, wurde die Fachkompetenz der Versatel-Beratungsteams beziehungsweise der Kundenbetreuer besonders lobend erwähnt. Darüber hinaus attestierte der Prüfbericht des TÜV eine deutlich aufsteigende Tendenz bei der Bearbeitungsgeschwindigkeit von Anfragen bzw. Kundenaufträgen.
 
„Das Werben um die Gunst der Breitband-Nutzer wird heute mehr denn je über den Service entschieden. In den letzten beiden Jahren hat sich Versatel auf diesen Paradigmenwechsel vorbereitet und zählt inzwischen zu den Qualitätsführern der Branche. Der erfolgreiche Abschluss des TÜV-Zertifizierungsverfahrens ist eine sichtbare Bestätigung unserer Arbeit und ein zusätzlicher Ansporn, diesen Weg zum Wohle unserer Kunden weiter zu gehen“, resümiert Dr. Greg Kiss, CRM-Bereichsleiter der Versatel AG.

Kontaktieren Sie uns

Pressekontakt