08.01.2018

1&1 Versatel erschließt 101. Gewerbegebiet

Highspeed-Internet für Gewerbegebiet Dycker Feld/Flachsberg in Solingen

Düsseldorf/Solingen, 8. Januar 2018 – 1&1 Versatel hat das Gewerbegebiet Dycker Feld/Flachsberg in Solingen an sein Glasfasernetz angeschlossen. Vom Ausbau des 1&1 Versatel Glasfasernetzes profitieren damit bereits Unternehmen in 101 Gewerbegebieten deutschlandweit.

In einer gemeinsamen Pressekonferenz konnten die Stadt Solingen, die Technischen Betriebe Solingen und 1&1 Versatel heute die erfolgreiche Anbindung des Gewerbegebiets Dycker Feld/Flachsberg an das 1&1 Glasfasernetz bekanntgeben. Nach den Gewerbegebieten Schmalzgrube und Höhscheider Weg ist dies bereits der dritte von 1&1 Versatel erschlossene Standort in Solingen. Ein weiteres Gewerbegebiet im Solinger Stadtgebiet wird folgen. Die Unternehmen in den Erschließungsgebieten werden über Glasfaseranschlüsse (FTTH/B – fibre to the home/building) direkt an das 1&1 Hochgeschwindigkeits-Netz angebunden. Die moderne Technologie ermöglicht Internet-Geschwindigkeiten von bis zu 100 Gigabit/s – das ist über 1.000-mal schneller als DSL. Dabei entstehen den Unternehmen in den Gewerbegebieten keine Baukosten. 1&1 Versatel übernimmt im Angebotszeitraum die Kosten für die Tiefbauarbeiten, den Hausanschluss sowie die Installation und das Freischalten des technischen Equipments.

Seit 2015 erschließt 1&1 Versatel systematisch Gewerbegebiete im gesamten Bundesgebiet und schließt diese an das eigene Gigabitnetz an – dem mit aktuell über 44.000 Kilometern Trassenlänge größten alternativen Glasfasernetz Deutschlands. Wie wichtig die Verfügbarkeit einer modernen Telekommunikationsinfrastruktur für den Standort Deutschland ist, erläutert Walter Denk, Vorsitzender der Geschäftsführung von 1&1 Versatel: „Durch die zunehmende Digitalisierung von Geschäftsbereichen und Prozessen hat sich der Bandbreitenbedarf der deutschen Wirtschaft in den vergangenen Jahren um ein Vielfaches erhöht. Um den Anforderungen der digitalen Welt gerecht zu werden, benötigen Unternehmen künftig Datenanbindungen mit Gigabit-Geschwindigkeiten.“

Als Infrastrukturanbieter der 1&1 Gruppe treibt 1&1 Versatel den flächendeckenden Gigabit-Ausbau in Deutschland aktiv voran. Die systematische Anbindung von Gewerbegebieten bildet dabei ein zentrales Element der Ausbaustrategie des Unternehmens. Auch durch den Bau von (Groß-)Kundennetzen und als Partner der öffentlichen Verwaltung erweitert 1&1 Versatel ständig die vorhandenen Glasfaserstrecken. Zudem kauft 1&1 Versatel passive Teilnetze und übernimmt Leerrohrkapazitäten von Gemeinden und Stadtwerken. Zur Vergrößerung des flächendeckenden Netzes wurde darüber hinaus eine Open-Access-Plattform entwickelt, die den Zusammenschluss mit anderen Carriern ermöglicht. Bereits bestehende Netze, beispielsweise von Stadtnetzbetreibern, können darüber an die 1&1 Infrastruktur angebunden und noch besser ausgelastet werden.

Kontaktieren Sie uns

Pressekontakt

Über 1&1 Versatel:

1&1 Versatel ist als Telekommunikations-Spezialist für Firmenkunden einer der führenden Anbieter von Daten-, Internet- und Sprachdiensten in Deutschland. Das Unternehmen ist Teil der 1&1 Firmengruppe und eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der börsennotierten United Internet AG (ISIN DE0005089031). Mit über 44.000 Kilometern hat 1&1 Versatel das größte alternative Glasfasernetz Deutschlands und ist in über 250 Städten mit eigenem Netz vertreten. Aufgrund seiner leistungsfähigen Infrastruktur und seines umfassenden Produktportfolios sowie der konsequenten Ausrichtung auf Firmenkunden ist 1&1 Versatel in der Lage, auch auf komplexeste Kundenanforderungen einzugehen. 1&1 Versatel forciert als Treiber der Gigabit-Gesellschaft den kontinuierlichen Ausbau des Glasfasernetzes für Deutschland.