Hobby-Wohnwagenwerk

Auch in Zukunft gemeinsam unterwegs: 1&1 Versatel und Hobby-Wohnwagenwerk

Case Study

Der bundesweit tätige Telekommunikationsanbieter 1&1 Versatel hat die seit mehreren Jahren bestehende Geschäftsbeziehung zu der Hobby-Wohnwagenwerk Ing. Harald Striewski GmbH, dem international führenden Produzenten von Caravans und Reisemobilen, kontinuierlich ausgebaut. Im Rahmen einer Vertragsverlängerung verständigten sich beide Seiten unter anderem auf eine Erweiterung der bisher bereitgestellten Managed Services im Internetbereich. Die übrigen Vertragsbestandteile werden unverändert weitergeführt.

Aus der Garage zum Weltmarktführer: Dieses unternehmerische „Sommermärchen“ ist für den in Fockbek bei Rendsburg beheimateten Wohnwagen- und Reisemobilhersteller Hobby schon vor einigen Jahren wahr geworden. Im Jahr 1967 rollte das erste Fahrzeug vom Band. 2009 verließen 15.000 Caravans und 1.000 Reisemobile das Fockbeker Stammwerk und erwirtschafteten einen Jahresumsatz von 200 Millionen Euro.

Hobby besetzt mit 25 Prozent deutschlandweitem Marktanteil und 22 Prozent in den europäischen Märkten eine herausragende Stellung in diesem Sektor und hat seit dem Jahr 2003 die weltweite Marktführerschaft im Wohnwagenbau übernommen. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen am Standort in Fockbek rund 1.050 Mitarbeiter. Weitere Tochterunternehmen gibt es in Rendsburg und Bayern. Gemäß der Philosophie des Unternehmens vereinen die Produkte von Hobby Eigenschaften, die auf den ersten Blick unvereinbar erscheinen – beispielsweise Mobilität und vertraute Umgebung oder auch Naturnähe und Komfort. Auch die Strategie der 1&1 Versatel basiert auf einem ähnlichen Prinzip: Das eigene Glasfasernetz des Telekommunikationsprofis bietet Geschäftskunden sowohl höchste Zuverlässigkeit als auch ein Maximum an Flexibilität.

Ein weiteres verbindendes Element: Die langjährige Erfahrung der Service- und Technikteams am 1&1 Versatel-Regionalstandort in Flensburg, die regionale Großprojekte wie zum Beispiel das Basisnetz für den digitalen Polizeifunk oder die Landesregierung in Schleswig-Holstein betreuen, ohne hierbei die spezifischen Bedürfnisse der mittelständischen Kundenbasis zu vernachlässigen.

„Es ist schon immer eine besondere Stärke der 1&1 Versatel gewesen, in allen Bereichen des Geschäftskundenvertriebs gleichermaßen erfolgreich zu agieren. Der aktuelle Auftrag ist ein hervorragendes Beispiel dafür, dass unser Netz nicht nur im Hinblick auf die Verwirklichung komplexer Großprojekte, sondern auch im Bereich der KMU-Lösungen zu einem wichtigen Entscheidungskriterium für unsere Kunden geworden ist.“ Thorsten Haeser, Geschäftsführer Vertrieb von 1&1 Versatel

Pressemeldung

Versatel erweitert Geschäftsbeziehung zu Hobby-Wohnwagenwerk

Maßgeschneiderte Telekommunikationslösung für Fockbeker Stammwerk

Düsseldorf/Fockbek, 10. August 2010 – Der bundesweit tätige Telekommunikations-anbieter Versatel stellt langfristig zusätzliche Managed Services für die Hobby-Wohnwagenwerk Ing. Harald Striewski GmbH bereit, den international führenden Produzenten von Caravans und Reisemobilen.



Bereits seit mehreren Jahren versorgt Versatel den norddeutschen Wohnwagen- und Reisemobilspezialisten mit maßgeschneiderten Telekommunikationslösungen. Im Rahmen einer Vertragsverlängerung verständigten sich beide Unternehmen darauf, die aktuell zur Verfügung gestellten Managed Services im Internetbereich für das Stammwerk in Fockbek deutlich auszuweiten. Die übrigen Vertragsbestandteile werden unverändert weitergeführt.

„Hobby beschäftigt in seinem Fockbeker Werk – übrigens eine der größten und modernsten Produktionsstätten im Caravan- und Reisemobilbau in Europa – rund 1.050 Mitarbeiter. Der europaweite Vertrieb unserer Qualitätsfahrzeuge wird aktuell über 400 Vertragshändler und Importeure realisiert. Um ein solch kontinentales Partnernetzwerk zu steuern, bedarf es einer effizienten und störungsfreien Kommunikationsinfrastruktur. Dabei setzen wir voll auf die Dienstleistungen und Produkte der Versatel“, so Kai Hansson, EDV-Leiter der Hobby-Wohnwagenwerk Ing. Harald Striewski GmbH.

Bei den Vertragsverhandlungen konnte Versatel – neben der leistungsfähigen technischen Infrastruktur – insbesondere mit der Geschäftskundenexpertise am Regionalstandort in Flensburg überzeugen. Die dortigen Technik- und Serviceteams betreuen mehrere renommierte Großprojekte, wie zum Beispiel das Basisnetz für den digitalen Polizeifunk oder die Landesregierung in Schleswig-Holstein, ohne hierbei die spezifischen Bedürfnisse der mittelständischen Kundenbasis zu vernachlässigen.

„Die Hobby-Wohnwagenwerk Ing. Harald Striewski GmbH ist nicht zuletzt aufgrund ihres bedingungslosen Qualitätsanspruchs zum internationalen Marktführer aufgestiegen. Dementsprechend hoch waren auch die Anforderungen an die von Versatel zur Verfügung gestellten Managed Services. Umso mehr freue ich mich, dass wir Hobby erneut von der Qualität und Leistungsfähigkeit der Versatel überzeugen konnten“, kommentiert Hai Cheng, Vertriebsvorstand der Versatel AG, und ergänzt: „Die Vertragsverlängerung bzw. -erweiterung ist ein gutes Beispiel dafür, dass Versatel im Geschäftskundenbereich nicht nur bei Großprojekten wie Standortvernetzungen, sondern auch bei Telekommunikationslösungen für den Mittelstand bundesweit zu den bevorzugten Ansprechpartnern zählt."

Kostenlose Business Hotline 0800 - 80 40 200Montag - Freitag von 8 bis 18 Uhr

Datensicherheit und Kundenservice

Zwei Dinge sind uns besonders wichtig: ein hochwertiger Kundenservice und die Sicherheit Ihrer Daten. Wir werden Ihre Daten niemals an Dritte weitergeben und uns bemühen, Ihre Anfrage schnellstmöglich zu beantworten.

Sie sind Carrier?

Finden Sie hier alle wichtigen Kontaktinformationen, E-Mail-Adressen und Ihren Login-Bereich.

Kontakt für Carrier