Dresdner Verlagshaus Technik GmbH

Medienbranche setzt auf Leistungsfähigkeit und Kompetenz von 1&1 Versatel

„Um dem Qualitätsanspruch unserer Kunden gerecht zu werden, sind wir auf eine hochverfügbare und vor allem rundherum ausfallsichere Telekommunikationsinfrastruktur angewiesen. Mit 1&1 Versatel haben wir dafür genau den richtigen Partner an der Hand.“

Volker Klaes,
Geschäftsführer der Dresdner Verlagshaus Technik GmbH

Case Study

In keinem anderen Land als in Deutschland gibt es einen so großen und gleichzeitig so umkämpften Markt wie die Zeitungs- und Zeitschriftenbranche. Lokale, regionale oder bundesweite Tages-, Wochen- oder Monatszeitschriften, Fachblätter und Branchenmagazine bestimmen den Kampf um Auflage und Absatz – und ständig kommen neue Printprodukte hinzu. Keine Wunder, dass es neben einem überzeugenden Inhalt, gut recherchierten und geschriebenen Texten auch auf die Form ankommt, wenn es darum geht, ein Medium bei der Leserschaft zu platzieren. Denn „das Auge isst mit", auch bei der Aufmachung von Zeitungen und Zeitschriften.

Für die richtige Optik sorgen Mediendienstleister wie die Dresdner Verlagshaus Technik GmbH, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, den Medienschaffenden bei der Gestaltung von Printprodukten von der inhaltlichen Konzeption über die Erstellung und Beratung bis hin zur Produktion von Printerzeugnissen als zuverlässiger Partner zur Seite zu stehen. Dabei kommt es auch auf eine zuverlässige und auf die Bedürfnisse eines Mediendienstleisters zugeschnittene Telekommunikationsinfrastruktur an.

Insbesondere notwendig sind hierbei hohe Sicherheitsstandards und, in einer auf Pünktlichkeit angewiesenen Branche, zu- verlässige Datentransportwege, die hohe Bandbreiten dauerhaft garantieren. Für den Dresdner Mediendienstleister hat 1&1 Versatel eine maßgeschneiderte Kommunikationslösung erstellt und sorgt mit einem ausgeklügelten Redundanzkonzept für einen stets sicheren Datentransport zwischen dem Verlagshaus und der Druckerei.

Die Vernetzung der einzelnen Standorte erfolgt auf Basis des hochmodernen Glasfasernetzes der 1&1 Versatel. Durch den Einsatz einer Dark- Fibre-Verbindung mit frei skalierbarer Kapazität wird die maximale Performance garantiert. Neben der Versorgung mit Managed Services, ebenfalls auf Basis der 1&1 Versatel- Infrastruktur, vertrauen die Dresdner Medienprofis auch beim Aufbau ihres neuen VPN voll und ganz auf die Leistungsfähigkeit von 1&1 Versatel. Mit der sukzessiven Ablösung der vorhandenen Festverbindungen durch ein modernes VPN wird künftig der Abzug der Server von den Außenstellen des Verlagshauses in das zentrale Rechenzentrum möglich.

“Als Tochterunternehmen der DD+V Mediengruppe, die mit der Sächsischen Zeitung und der Morgenpost Sachsen die führenden Tageszeitungen im Regierungsbezirk Dres- den herausgibt und zudem das bekannte Internetportal sz-online betreibt, ist die Dresd- ner Verlagshaus Technik GmbH ein begehrter Partner in der Medienbranche. Um dem Qualitätsanspruch unserer Kunden gerecht zu werden, sind wir auf eine hochverfügbare und vor allem rundherum ausfallsichere Telekommunikationsinfrastruktur angewiesen. Mit 1&1 Versatel haben wir dafür genau den richtigen Partner an der Hand.“ Volker Klaes, Geschäftsführer der Dresdner Verlagshaus Technik GmbH

„Das Vertrauen, das die Dresdner Verlagshaus Technik GmbH in uns setzt, unter- streicht die herausragende Kompetenz, die sich 1&1 Versatel in der Medienbranche erarbei- tet hat. Wir kennen die speziellen Bedürfnisse unserer Kunden, nicht zuletzt deshalb, weil wir durch unsere regionale Präsenz immer direkt vor Ort verfügbar sind. Hinzu kommt unsere hohe Lösungskompetenz im Bereich der Firmennetze auf IP- PN-Basis. Die Vorteile unserer eigenen Infrastruktur sowie ein hohes Maß an Flexibilität und eine lösungsorientierte Herangehensweise im Non-Standard-Bereich sprechen ebenfalls für 1&1 Versatel.“ Thorsten Haeser, Geschäftsführer Vertrieb von Versatel

Pressemeldung

Versatel baut Kooperationen in der Medienbranche aus

Maßgeschneiderte Kommunikationslösung für Dresdner Verlagshaus Technik

Düsseldorf/Dresden, 8. Dezember 2010 – Der bundesweit tätige Telekommunikationsanbieter Versatel und die Dresdner Verlagshaus Technik GmbH bauen ihre Zusammenarbeit weiter aus. Für den Mediendienstleister, der unter anderem die Sächsische Zeitung und die Morgenpost Sachsen herausgibt und zur DD+V Mediengruppe gehört, einer Tochtergesellschaft von Gruner+Jahr, hat Versatel eine maßgeschneiderte Kommunikationslösung erstellt.



Hohe Anforderungen hatte das Dresdner Verlagshaus vor allem an die Redundanz, Performance und Sicherheit der zur Verfügung gestellten Lösung. Versatel konnte diese Anforderungen über das Maß hinaus erfüllen und sorgt mit einem ausgeklügelten Redundanzkonzept für einen stets sicheren Datentransport zwischen dem Verlagshaus und der Druckerei. Durch den Einsatz einer Dark-Fibre-Verbindung mit frei skalierbarer Kapazität wird eine maximale Performance garantiert. Die Vernetzung der einzelnen Standorte erfolgt auf Basis des hochmodernen Glasfasernetzes von Versatel, das mit 40.000 Kilometer Länge bundesweit für sichere und schnelle Verbindungen sorgt.

Neben der Versorgung mit Managed Services, ebenfalls auf Basis der Versatel-Infrastruktur, vertrauen die Dresdner Medienprofis auch beim Aufbau ihres neuen VPN voll und ganz auf die Leistungsfähigkeit von Versatel. Mit der sukzessiven Ablösung der vorhandenen Festverbindungen durch ein modernes VPN wird künftig der Abzug der Server von den Außenstellen des Verlagshauses in das zentrale Rechenzentrum möglich.

„Als Tochterunternehmen der DD+V Mediengruppe, die mit der Sächsischen Zeitung und der Morgenpost Sachsen die führenden Tageszeitungen im Regierungsbezirk Dresden herausgibt und zudem das bekannte Internetportal sz-online betreibt, ist die Dresdner Verlagshaus Technik GmbH ein begehrter Partner in der Medienbranche. Um dem Qualitätsanspruch unserer Kunden gerecht zu werden, sind wir auf eine hochverfügbare und vor allem rundherum ausfallsichere Telekommunikationsinfrastruktur angewiesen. Mit Versatel haben wir dafür genau den richtigen Partner an der Hand“, sagt Volker Klaes, Geschäftsführer der Dresdner Verlagshaus Technik GmbH.

Auch Hai Cheng, Vertriebsvorstand der Versatel AG, ist über den Ausbau der Kooperation erfreut: „Das Vertrauen, das die Dresdner Verlagshaus Technik GmbH in uns setzt, unterstreicht die herausragende Kompetenz, die sich Versatel in der Medienbranche erarbeitet hat. Wir kennen die speziellen Bedürfnisse unserer Kunden, nicht zuletzt deshalb, weil wir durch unsere regionale Präsenz immer direkt vor Ort verfügbar sind. Hinzu kommt unsere hohe Lösungskompetenz im Bereich der Firmennetze auf IP-VPN-Basis. Die Vorteile unserer eigenen Infrastruktur sowie ein hohes Maß an Flexibilität und eine lösungsorientierte Herangehensweise im Non-Standard-Bereich sprechen ebenfalls für Versatel.“

Kostenlose Business Hotline 0800 - 80 40 200Montag - Freitag von 8 bis 18 Uhr

Datensicherheit und Kundenservice

Zwei Dinge sind uns besonders wichtig: ein hochwertiger Kundenservice und die Sicherheit Ihrer Daten. Wir werden Ihre Daten niemals an Dritte weitergeben und uns bemühen, Ihre Anfrage schnellstmöglich zu beantworten.

Sie sind Carrier?

Finden Sie hier alle wichtigen Kontaktinformationen, E-Mail-Adressen und Ihren Login-Bereich.

Kontakt für Carrier