Contipark Unternehmensgruppe

MPLS-Netz gewährleistet hohe Performance und Datensicherheit

„Mit der vollredundanten Anbindung unserer Zentrale garantiert 1&1 Versatel höchste Verfügbarkeit und Datensicherheit.“

Michael Kesseler,
Geschäftsführer der Contipark Unternehmensgruppe

Case Study

Spätestens mit der Sperrung der Innenstädte für den Individualverkehr und der Umwandlung in Fußgängerzonen ist die ausreichende Versorgung mit zentral gelegenen Autostellflächen zu einem wichtigen Thema geworden. Sicheren und komfortablen Parkraum in Innenstadtnähe bieten Unternehmen wie Contipark. Zu den Auf- gaben des Berliner Unternehmens zählen sämtliche Dienstleistungen rund um den ruhenden Verkehr und den Betrieb von Parkhausimmobilien. Seit 1967 ist die Contipark Unternehmensgruppe in allen Bereichen der Bewirtschaftung, Planung und Finanzierung von Parkräumen tätig und gehört in Deutschland zu den marktführenden Unternehmen.

Der Betrieb moderner Parkeinrichtungen erfordert einen hohen technischen Standard. Insbesondere die Überwachung von bewirtschaftetem Parkraum muss neben gut geschultem Personal auch durch den Einsatz von modernem Equipment erfolgen. Contipark greift deshalb auf hochmoderne Sicherheitskameras und ein ausgeklügeltes Kommunikationssystem zurück. Zur Realisierung solch komplexer Überwachungsanlagen bedient sich Contipark der Erfahrung von Telekommunikationsdienstleistern wie 1&1 Versatel. Als erfahrener Netzspezialist realisiert 1&1 Versatel die Versorgung von rund 130 Contipark Parkeinrichtungen in ganz Deutschland mit VPN-Services auf Basis des eigenen, hochperformanten MPLS- Netzes. Während die Contipark Zentrale in Berlin vollredundant mit Glasfaser angeschlossen ist, werden alle weiteren Standorte mithilfe einer innovativen VPN-Lösung vernetzt. Neben der Standortvernetzung ermöglicht dieses Produkt die optimale und sichere Integration des gesamten Security-Systems des Parkhausbetreibers.

So erfolgt beispielsweise die Videoübertragung aus den Parkhäusern in die Unternehmenszentrale über das 1&1 Versatel-VPN. Ebenso wird die Kommunikation über die in jedem Parkhaus installierte Sprechanlage mithilfe des hochmodernen VPN realisiert. Von hier aus werden sämtliche Daten in ein eigens dafür von 1&1 Versatel betriebenes MPLS-Netz übergeben – völlig abgekapselt und unabhängig vom Internet.

Einen Großteil seiner Parkeinrichtungen hat Contipark bereits auf die moderne Leitzentrale aufgeschaltet. Dadurch wird nicht nur der operative technische Betrieb optimiert, sondern wesentlich dazu beigetragen, den Service für Kunden im Rahmen der ständigen Kundenbetreuung zu verbessern.

„Damit dieser hohe Anspruch gewährleistet werden kann, sind wir auf eine leistungsfähige und ausfallsichere Vernetzungslösung angewiesen. Mit den Fachberatern von 1&1 Versatel haben wir in enger und kontinuierlicher Abstimmung eine solche, auf unsere individuellen Bedürfnisse abgestimmte Lösung entwickelt. Mit dieser maßgeschneiderten Lösung sichert 1&1 Versatel die Kommunikation und Videoübertragung zwischen den einzelnen Standorten und der Zentrale und entlastet uns so vom aufwendigen und kostenintensiven Betrieb einer eigenen technischen Infrastruktur. Zudem garantiert 1&1 Versatel mit der vollredundanten Anbindung unserer Zentrale höchste Verfügbarkeit und Datensicherheit.“ Michael Kesseler, Geschäftsführer der Contipark Unternehmensgruppe

„Die Entscheidung von Contipark, auch in den kommenden Jahren mit 1&1 Versatel zusammen zu arbeiten, ist ein Beweis für unsere Leistungsfähigkeit im Lösungsgeschäft. Versatel ist aufgrund seines eigenen Netzes, der regionalen Nähe und seiner Flexibilität jederzeit in der Lage, auch komplexe Anforderungen zuverlässig und zeit- nah umzusetzen.“ Thorsten Haeser, Geschäftsführer Vertrieb von 1&1 Versatel

Pressemeldung

Versatel sorgt in 130 Contipark-Standorten für multimediale Steuerung und Vernetzung

MPLS-Netz gewährleistet hohe Performance und Datensicherheit

Düsseldorf/Berlin, 14. September 2010 – Der bundesweit tätige Telekommunikations-anbieter Versatel stellt für die Contipark Unternehmensgruppe langfristig eine maßgeschneiderte Vernetzungslösung bereit. Dabei realisiert Versatel die Versorgung von rund 130 Parkeinrichtungen in ganz Deutschland mit VPN-Services auf Basis des eigenen, hochperformanten MPLS-Netzes.



Während die Contipark-Zentrale in Berlin vollredundant mit Glasfaser angeschlossen ist, werden alle weiteren Standorte mit Hilfe einer innovativen VPN-Lösung vernetzt. Neben der Standortvernetzung ermöglicht dieses Produkt die optimale und sichere Integration des gesamten Security-Systems des Parkhausbetreibers. So erfolgt beispielsweise die Videoübertragung aus den Parkhäusern in die Unternehmenszentrale über das Versatel-VPN. Ebenso wird die Kommunikation über die in jedem Parkhaus installierte Sprachanlage mit Hilfe des hochmodernen VPN realisiert. Von hier aus werden sämtliche Daten in ein eigens dafür von Versatel betriebenes MPLS-Netz übergeben – völlig abgekapselt und unabhängig vom Internet.

Einen Großteil seiner Parkeinrichtungen hat Contipark bereits auf die moderne Leitzentrale aufgeschaltet. Dadurch wird nicht nur der operative, technische Betrieb optimiert, sondern wesentlich dazu beigetragen, den Service für Kunden im Rahmen der ständigen Kundenbetreuung zu verbessern. „Mit den Fachberatern der Versatel haben wir in enger und kontinuierlicher Abstimmung eine solche, auf unsere individuellen Bedürfnisse abgestimmte Lösung entwickelt“, sagt Michael Kesseler, Geschäftsführer der Contipark Unternehmensgruppe und ergänzt: „Mit dieser maßgeschneiderten Lösung sichert Versatel die Kommunikation und Videoübertragung zwischen den einzelnen Standorten und der Zentrale und entlastet uns so vom aufwändigen und kostenintensiven Betrieb einer eigenen technischen Infrastruktur. Zudem garantiert Versatel mit der vollredundanten Anbindung unserer Zentrale höchste Verfügbarkeit und Datensicherheit.“

Bereits seit 2006 arbeiten Versatel und Contipark zusammen. Zu den Aufgaben des Parkgaragenspezialisten zählen sämtliche Dienstleistungen rund um den ruhenden Verkehr und den Betrieb von Parkhausimmobilien. Seit 1967 ist Contipark in allen Bereichen der Bewirtschaftung, Planung und Finanzierung von Parkräumen tätig und gehört in Deutschland zu den marktführenden Unternehmen. Informationen zum Unternehmen bietet www.contipark.de.

„Die Entscheidung von Contipark, auch in den kommenden Jahren mit Versatel zusammen zu arbeiten, ist ein Beweis für unsere Leistungsfähigkeit im Lösungsgeschäft. Versatel ist aufgrund seines eigenen Netzes, der regionalen Nähe und seiner Flexibilität jederzeit in der Lage, auch komplexe Anforderungen zuverlässig und zeitnah umzusetzen“, bekräftigt Hai Cheng, Vertriebsvorstand der Versatel AG.

Kostenlose Business Hotline 0800 - 80 40 200Montag - Freitag von 8 bis 18 Uhr

Datensicherheit und Kundenservice

Zwei Dinge sind uns besonders wichtig: ein hochwertiger Kundenservice und die Sicherheit Ihrer Daten. Wir werden Ihre Daten niemals an Dritte weitergeben und uns bemühen, Ihre Anfrage schnellstmöglich zu beantworten.

Sie sind Carrier?

Finden Sie hier alle wichtigen Kontaktinformationen, E-Mail-Adressen und Ihren Login-Bereich.

Kontakt für Carrier