Baumann Technologie GmbH

Ein TK-Komplettpaket für die Baumann Technologie GmbH

„Während unserer zehnjährigen Geschäftsbeziehung hat uns 1&1 Versatel immer wieder durch großes Engagement und hohe Servicequalität überzeugt".

Uwe Rücker,
Geschäftsführer der Baumann Technologie GmbH

Case Study

Keine Kohle mehr: Die Abkehr von Kohle und Stahl und der anschließende Strukturwandel hat die Stadt Oberhausen besonders hart getroffen. Mit der höchsten Verschuldung gilt sie als ‚Armenhaus‘ Deutschlands. Seit 20 Jahren versucht die Kommune, dieser Entwicklung mit einer Reihe von wirtschafts- und standortpolitischen Maßnahmen entgegen zu wirken, etwa durch den Aufbau des CentrO, die Gründung von Technologiezentren oder die Ansiedlung eines Fraunhofer-Instituts.

Gewissermaßen im Windschatten dieser Aktivitäten haben sich mehrere namhafte IT-Dienstleister in der Stadt niedergelassen – beispielsweise die Baumann Technologie GmbH. Seit 1998 unterstützt sie bundesweit ca. 150 Unternehmen aus den Bereichen Handel, Fertigungsindustrie und Finanzwirtschaft beim Aufbau und Betrieb von IT-Lösungen. Die angebotenen Lösungen reichen von A wie Archivierung bis Z wie Zeiterfassung. Dabei kann der Spezialist unter anderem auf ein hochmodernes Rechenzentrum zurückgreifen.

1&1 Versatel stellt der Baumann Technologie GmbH ein breites Spektrum an TK-Diensten zur Verfügung. Diese beinhalten unter anderem Standortvernetzungen über MPLS, klassische Sprachdienste, SIP Trunk (ein VoIPDienst, der den Leistungsumfang klassischer Telefonanlagen auch für die Internet-Telefonie zur Verfügung stellt), Mehrwertdienste sowie eine redundante Anbindung des Rechenzentrums. Diese Netzanbindung erfolgt seitens 1&1 Versatel über zwei getrennte Glasfaserverbindungen zu den Verteilzentren Bamlerstraße und Schönscheidtstraße in Essen. Die zur Verfügung stehende Bandbreite beträgt aktuell jeweils 622 MBit/s.

Hinzu kommt eine breitbandige Internetanbindung mit einer Kapazität von 100 MBit/s. Technologische Basis für die Zusammenarbeit mit der Baumann Technologie GmbH ist 1&1 Versatels engmaschige Infrastruktur im westlichen Ruhrgebiet, die seinerzeit von den Vorgängergesellschaften MEOCOM und CompleTel aufgebaut und seitdem systematisch vergrößert und verdichtet wurde. Dieses Asset versetzt 1&1 Versatel in die Lage, dem Kunden sämtliche Dienste mit extrem hoher Verfügbarkeit anzubieten.

„Bei einer geplanten Auslagerung von IT-Ressourcen müssen sich unsere Kunden darauf verlassen können, dass alle Komponenten der vereinbarten Gesamtlösung perfekt funktionieren – von der IT-Hardware vor Ort über breitbandige Datenverbindungen bis hin zur Performanz des eingebundenen Rechenzentrums. Während unserer zehnjährigen Geschäftsbeziehung hat uns 1&1 Versatel immer wieder durch großes Engagement und hohe Servicequalität überzeugt.“ Uwe Rücker, Geschäftsführer der Baumann Technologie GmbH

„Der aktuelle Cloud-Boom hat die Netz- und Rechenzentrumsbetreiber noch enger zusammenrücken lassen. Diese Services werden sich nur am Markt durchsetzen können, wenn die Endkunden uneingeschränktes Vertrauen in die Sicherheit und Diensteverfügbarkeit haben können. Insofern ist die Allianz zwischen Baumann Technologie und 1&1 Versatel unter anderem auch ein erstklassiges Best Practise-Beispiel für die Tragfähigkeit der Wolke.“ Thorsten Haeser, Geschäftsführer Vertrieb von 1&1 Versatel

Pressemeldung

Versatel und Baumann Technologie verstärken Zusammenarbeit

Breitbandige und redundante Anbindung des Rechenzentrums u.a. für Cloud-Dienste

Düsseldorf, 5. September 2012 - Der bundesweit tätige Breitbandspezialist Versatel intensiviert die Zusammenarbeit mit führenden Rechenzentrumsbetreibern und stärkt seine Position als so genannter 'Cloud Enabler'. Jüngstes Beispiel: Für den in Oberhausen ansässigen IT-Spezialisten Baumann Technologie GmbH stellt der Festnetzbetreiber ein breites Spektrum an Telekommunikationsdiensten zur Verfügung.

Diese beinhalten unter anderem Standortvernetzungen über MPLS, klassische Sprachdienste, SIP Trunk (ein VoIP-Dienst, der den Leistungsumfang klassischer Telefonanlagen auch für die Internet-Telefonie zur Verfügung stellt), Mehrwertdienste sowie eine redundante Anbindung des Rechenzentrums.
Diese Netzanbindung erfolgt seitens Versatel über zwei getrennte Glasfaserverbindungen zu den Verteilzentren in Essen. Die zur Verfügung stehende Bandbreite beträgt aktuell jeweils 622 Mbit/s. Hinzu kommt eine breitbandige Internetanbindung mit einer Kapazität von 100 Mbit/s. Technologische Basis für die Zusammenarbeit mit der Baumann Technologie GmbH ist Versatels engmaschige Infrastruktur im westlichen Ruhrgebiet. Dieses Asset versetzt Versatel in die Lage, dem Kunden sämtliche Dienste mit extrem hoher Verfügbarkeit anzubieten.
“Die Cloud kommt. Wie schnell, hängt allerdings in erster Linie von den beteiligten Anbietern ab. Diese Services werden sich nur am Markt durchsetzen können, wenn die Endkunden uneingeschränktes Vertrauen in die Sicherheit und Diensteverfügbarkeit haben können. Insofern ist die Allianz zwischen Baumann Technologie und Versatel unter anderem auch ein erstklassiges Best Practise-Beispiel für die technische und ökonomische Tragfähigkeit der Wolke”, ergänzt Hai Cheng, Vertriebsvorstand der Versatel AG.

Kostenlose Business Hotline 0800 - 80 40 200Montag - Freitag von 8 bis 18 Uhr

Datensicherheit und Kundenservice

Zwei Dinge sind uns besonders wichtig: ein hochwertiger Kundenservice und die Sicherheit Ihrer Daten. Wir werden Ihre Daten niemals an Dritte weitergeben und uns bemühen, Ihre Anfrage schnellstmöglich zu beantworten.

Sie sind Carrier?

Finden Sie hier alle wichtigen Kontaktinformationen, E-Mail-Adressen und Ihren Login-Bereich.

Kontakt für Carrier