02.10.2015 von Ronny Juch

Oberhausen: Glasfaserausbau ist gestartet

v.l.n.r.: Dominic Porsch (Versatel), Apostolos Tsalastras (Stadtverwaltung), Klaus Lerch (Wirtschaftsförderung), Peter Heidrath (Versatel), Andreas Baumann (bgp e.media) Quelle: Wirtschaftsförderung Oberhausen

Mehr Geschwindigkeit: Im Rahmen einer Glasfaseroffensive erschließt Versatel 2015 ausgewählte Pilot-Gewerbegebiete in ganz Deutschland - Vorbereitung für einen breiteren Roll-out im kommenden Jahr. In Oberhausen hat der Glasfaserausbau nun begonnen. Letzte Woche gaben Vertreter von Versatel, Stadtverwaltung und Wirtschaftsförderung Oberhausen im Gewerbegebiet Max-Planck-Ring mit einem ersten Spatenstich das Startsignal für den Baubeginn.

Dem Ausbau ist eine aufwendige Planung vorangegangen, jedoch können nun die ersten Glasfaserkabel vom Tiefbau-Unternehmen im Boden verlegt und Schaltgehäuse verteilt werden. Zunächst werden 1,6 km Glasfaser verlegt, um möglichst viele der im Gewerbegebiet ansässigen mittelständischen Unternehmen mit schnellem Internet zu versorgen. Bis zum Jahresende soll der Ausbau vollständig abgeschlossen und der Max-Planck-Ring komplett an das Versatel High-Speed-Netz angebunden sein.

Profitieren auch Sie als Unternehmen von den Vorteilen des Versatel Glasfasernetzes und informieren Sie sich bei Ihrem persönlichen Ansprechpartner über die kostenlose Business-Hotline: 0800 – 80 40 200 oder auf:

www.versatel.de/mehrgeschwindigkeit

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.