04.01.2012 von Ina Neuhaus

Gute Aussichten für 2012 - Wie Breitband die deutsche Wirtschaft beschleunigt

Ungeachtet der Schuldenkrise in Europa befindet sich die ITK-Industrie in Deutschland im Aufwind. Neue Dienste und Technologien sorgen für Aufbruchstimmung in dieser Branche, die nach der Automobilindustrie der wichtigste Bereich in Deutschland ist.

Vorangetrieben werden die Innovationen vor allem durch die zunehmende Bedeutung von Breitband in nahezu allen Bereichen. So wächst die Zahl der Breitbandanschlüsse in Deutschland stetig, wie Erhebungen des BITKOM zeigen. Dadurch wird im Privatsektor die Bereitstellung von Diensten und Services wie Video on Demand und hochauflösendem Fernsehen selbstverständlich, was vor ein paar Jahren noch undenkbar schien.
 
Auch Unternehmen produzieren mittlerweile ein Vielfaches an Datenverkehr, als noch vor einigen Jahren. Laut einer Erhebung von Cisco wird sich der weltweite IP-Datenverkehr durch Unternehmen von 2010 bis 2015 verdreifachen dann monatlich 10,1 EB erreichen. Allein die Datenübertragungen durch IP-Videokonferenzen werden sich demnach versechsfachen. Davon machen HD-Videokonferenzen 2015 einen Anteil von 41 Prozent aus. In Deutschland verdoppelt sich der IP-Verkehr durch Unternehmen von 311 auf 771 PB pro Monat. Leistungsstarke Netze sind daher ein Muss.

Da wundert es nicht, dass für die Europäische Kommission das Thema Breitband ebenfalls ganz oben auf der Agenda steht. Sie hat im vergangenen Jahr eine Investition von 50 Milliarden Euro in die Verkehrs-, Energie- und digitalen Netze genehmigt, um die Wettbewerbsfähigkeit Europas zu stärken.
 
Für die deutsche Wirtschaft ist die Verfügbarkeit von leistungsfähigen Breitbandnetzen heute vielfach die Grundlage für ihren Erfolg. Ob für die Vernetzung von Firmenstandorten, für die Anbindung der Mitarbeiter oder für die Videokonferenz mit Kunden und Geschäftspartnern: Nur wer über ein leistungsfähiges Breitbandnetz verfügt, kann die Vorteile schneller Kommunikation und Reaktion optimal fürs Geschäft und damit für seinen wirtschaftlichen Erfolg nutzen. Auch Trendthemen wie Cloud Computing und auch smarte Energieversorgung sind nur auf der Basis breitbandiger und vor allem stabiler Verbindungen umsetzbar.

Gerade für Unternehmen ist es daher unabdingbar, ihre Partner für die Breitbandversorgung sorgsam auszuwählen. Denn nur eine passende Lösung versetzt Unternehmen in die Lage, den Breitband-Trend tatsächlich auch in eigenen Erfolg umzumünzen.

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.