FAQ - Häufig gestellte Fragen

Sie benötigen Hilfe?

Sie sind bereits Kunde? Um Ihnen möglichst schnell und kompetent helfen zu können, nutzen Sie den Kunden Exklusiv Bereich

  • Bezahle ich bei Versatel für den Versand der Hardware?

    Verpackung und Versand der Hardware sind mit Kosten verbunden. Als marktwirtschaftliches Unternehmen beteiligen wir unsere Kunden an diesen Kosten in Form einer einmaligen Versandkostenpauschale. Die Berechnung einer Versandkostenpauschale ist absolut marktüblich.
    Einen Hinweis darauf finden Sie auch in unserer aktuellen Preisliste .

  • Was ist die Versatelbox?

    Die VersatelBox ist ein Kombigerät, das die technischen Komponenten für Ihren ISDN-Anschluss liefert. Ein analoges Telefon und Fax können Sie, aufgrund des integrierten Wandlers, selbstverständlich weiterverwenden.
    Der Clou: Die VersatelBox enthält zusätzlich einen DSL-Splitter, der Ihnen einen eventuellen Wechsel auf eines der DSL-Produkte von Versatel in der Zukunft erleichtern kann. Die VersatelBox ersetzt somit folgende Einzelgeräte: - NTBA - Terminaladapter TA / Wandler - DSL-Splitter.
    Bitte beachten Sie auch die Informationen in der Preisliste

  • Ich möchte nicht nur im Telefonbuch stehen.

    Für Einträge in spezielle Verzeichnisse, wie Gelbe Seiten und Das Örtliche wenden Sie sich bitte direkt an DeTeMedien, z.B. über die Homepage http://www.detemedien.de .

  • Wie kann ich am Lastschriftverfahren teilnehmen?

    Wir freuen uns, dass Sie uns Ihre Bankverbindung mitteilen möchten, um in Kürze am Lastschriftverfahren teilzunehmen. Sie können dies über das entsprechende Formular im Kunden Exklusiv tun.

  • Brauche ich bei WLAN-Nutzung noch ein zusätzliches DSL-Modem?

    Nein, das DSL-Modem ist in dem WLAN-Router integriert.

  • Habe ich ein Widerrufsrecht?

    Natürlich haben Sie bei Versatel ein Widerrufsrecht. Die Frist für einen Widerruf beträgt 14 Tage.Nach § 312 d Abs. 3 Nr. 2 BGB erlischt das Widerrufsrecht eines Verbrauchers, wenn der Unternehmer mit der Ausführung der Dienstleistung mit ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers begonnen hat.

  • Ich habe online abgeschlossen, habe ich ein Widerrufsrecht?

    Ja. Aber es kann sein, dass Sie im Zuge Ihres Online-Auftrags eine gesonderte Erklärung abgegeben haben, dass Sie die Versatel ausdrücklich damit beauftragen, mit der Erbringung der Dienstleistung sofort zu beginnen und die Umstellung des Anschlusses sofort zu veranlassen. Diese Beauftragung erfolgte ausdrücklich und bewusst durch das aktive Markieren eines entsprechenden Feldes auf unserem Online-Auftragsformular. In diesem Falle haben Sie kein Widerrufsrecht.

  • Kann ich meine Rufnummern zur Versatel mitnehmen?

    Bei einem Wechsel zu uns können Sie selbstverständlich Ihre bisherigen Rufnummern beibehalten.
    Der vorherige Netzanbieter ist berechtigt, die Rufnummernmitnahme zu berechnen. Bitte reichen Sie uns eine Kopie der Rechnung ein, gerne erstatten wir Ihnen diese Gebühren.

  • Muss ich die Versatel Hardware benutzen?

    Es ist grundsätzlich möglich im Netz der Versatel jedes DSL-Modem zu nutzen, das den Standard UR2 unterstützt. Unsere Angebote enthalten allerdings die kostenfreie Leihgabe eines DSL-Modems, NTBAs und Splitters während der gesamten Vertragslaufzeit. Nur mit dieser, von uns zur Verfügung gestellten Hardware, können wir den schnellen Internet-Zugang gewährleisten.
    Des weiteren werden Fremdgeräte von uns nicht supportet, d.h. sollte Ihr Internet- / Telefonanschluss einmal nicht funktionieren, sollten Sie zunächst die von uns gelieferte Hardware anschließen, um evtl. Fehler / Inkompatibilitäten der Fremdhardware auszuschließen.

  • Ich habe schon einen Router, kann ich diesen weiternutzen?

    Ihren Router können Sie weiterhin nutzen, allerdings bieten wir hierfür weder einen Support noch übernehmen wir eine Garantie über Geschwindigkeiten, Funktionalität, etc.

  • Ich habe schon einen WLAN-Router. Kann ich diesen auch mit dem DSL-Anschluss von Versatel nutzen?

    Ja, sofern dieser den PPPoE-Standard unterstützt, können Sie ihn in Verbindung mit unserem ADSL-Modem nutzen. Allerdings leisten wir für Ihre eigenen Geräte, die Sie nicht von uns erworben oder zur Verfügung gestellt bekommen haben, keinen Support.

  • Kann ich an meinem WLAN-Modem mehrere Geräte nutzen?

    Sie haben selbstverständlich die Möglichkeit auch mehrere Geräte an das WLAN-Modem anzuschließen. Die notwendige Hardware (USB-Stick) können Sie direkt bei uns bestellen. Die Preise entnehmen Sie bitte der aktuellen Preisliste .

  • Kann ich auch eigene Komponenten (USB-Sticks / PCMCIA-Karten) in meinem WLAN verwenden?

    Ja, sofern diese den Standard 802.11g, 802.11b oder 802.11G-plus (TI) unterstützen. Allerdings leisten wir für Fremd-Hardware keinen Support.

  • Welchen Sicherheitsstandard unterstützen Ihre aktuellen WLAN-Geräte?

    Unterstützt werden die Sicherheitsstandards WEP 64 bit, WEP 128 bit, WPA-PSK und WPA2-PSK. Wir empfehlen WPA2-PSK.

  • Ist mein WLAN vor Zugriffen von außen geschützt?

    Sie können Ihren WLAN-Router schützen, in dem sie in ihrem WLAN-Router eine Verschlüsselung konfigurieren. Wie dieses erfolgt, können Sie der Bedienungsanleitung entnehmen.

  • Mein PC hat den USB-Standard 1.1, kann ich den USB-Stick trotzdem verwenden?

    Ja, sie können trotzdem den WLAN USB-Stick der Versatel verwenden, da er einen höheren Standard unterstützt, der den niedrigeren Standard Ihres PC mit einschließt. Allerdings können aufgrund der technischen Spezifikation von USB 1.1 nur geringere Verbindungsgeschwindigkeiten erreicht werden.

  • Was ändert sich für mich, wenn ich von analog auf ISDN wechsle?

    • Beim Wechsel von analog auf ISDN oder DSL erhalten Sie zwei zusätzliche Rufnummern.
    • Sie verfügen beim ISDN-Anschluss künftig über zwei Leitungen. Hierdurch ist eine gleichzeitige Nutzung beider Leitungen möglich.
    • Gerne können Sie auch Ihre analogen Telefone weiter nutzen. Hierfür steht Ihnen die VersatelBox plus zur Verfügung. Den Preis hierfür entnehmen Sie bitte unserer Preisliste . Hierbei handelt es sich um ein Kombigerät aus analogem Terminaladapter TA, Netzabschlusseinheit NTBA und DSL-Splitter.
  • Bietet Versatel Fangschaltungen an?

    Erhalten Sie bedrohende oder belästigende Anrufe, ist es möglich, bei Ihnen eine sog. Fangschaltung einzurichten. Mit deren Hilfe können Sie betreffende Anrufe kennzeichnen. Die Auskunft darf sich nur auf Anrufe beziehen, die nach dem Antrag durchgeführt werden.
    Für die Einrichtung einer Fangschaltung müssen Sie tatsächliche Anhaltspunkte vortragen, aus denen sich - aus Ihrer Sicht - eine Bedrohung oder Belästigung ergibt. So sind beispielsweise detaillierte Angaben zur Häufigkeit und Art dieser Anrufe zu machen. Nicht ausreichend ist also die alleinige Behauptung, telefonisch bedroht oder belästigt worden zu sein.
    Im Falle der Beauftragung einer Fangschaltung bitten wir Sie daher, den anhängenden Antrag zur Aufzeichnung im Original ausgefüllt und unterschrieben an uns zurück zu senden. Nach einer sorgfältigen Prüfung setzen wir uns dann mit Ihnen in Verbindung. Die anfallenden Kosten bei der Leistung "Identifizieren/Fangen böswilliger Anrufe (MCID)" entnehmen Sie bitte der aktuellen Preisliste Leistungsmerkmale .

  • Wie bekomme ich eine Geheimnummer?

    Für eine Geheimnummer empfehlen wir Ihnen den kompletten Austausch Ihrer aktuellen Rufnummer(n). Dies ist mit einmaligen Kosten verbunden, deren Höhe Sie der aktuellen Preisliste Leistungsmerkmale entnehmen können.
    Alternativ können Sie natürlich auch kostenlos eine Ihrer bestehenden Rufnummern zu einer Geheimnummer umwandeln. Dies birgt jedoch das Risiko, dass diese Nummer möglicherweise bereits verbreitet ist.
    Für die Buchung gehen Sie bitte in unseren Kunden Exklusiv . Unter dem Menüpunkt "Kontakt", wählen Sie das Thema "Rufnummern" und dann das Unterthema "Geheimnummer".
    Teilen Sie uns in dem vorgegebenen Kontaktfeld bitte mit, wie wir die Geheimnummer für Sie realisieren dürfen.

  • Was ist die Inverssuche?

    Die Inverssuche wird seit einiger Zeit angeboten und bedeutet, dass Sie zu bestimmten Rufnummern, die Sie beispielsweise auf dem Display als Anrufe in Abwesenheit sehen, weitere Informationen (Name und Anschrift des Anrufers) erhalten. Diese Auskunftsfunktion darf die Telekom aber nur für Ihre Kunden leisten. Versatel-Kunden werden nicht erfasst.

  • Kann ich gewisse Vorwahlen sperren lassen?

    Bitte gehen Sie für eine Rufnummernsperre in Ihren Kunden Exklusiv . Unter "Kontakt" wählen Sie als Thema "besondere Leistungsmerkmale" und als Unterthema "Rufnummernsperre" aus. Wählen Sie im Formular Ihre gewünschte Rufnummernsperre aus.
    Beachten Sie dabei, dass nur eine der vorgegebenen Sperren eingerichtet werden kann.

  • Bieten Sie einen virtuellen Anrufbeantworter an?

    Wir danken Ihnen für Ihr Interesse an einem virtuellen Anrufbeantworter wie zum Beispiel der Voice Box. Allerdings führen wir dieses Produkt nicht mehr in unserem Angebot. Sollten wir in Zukunft einen virtuellen Anrufbeantworter in unser Angebot aufnehmen, kündigen wir dies auf unserer Homepage www.versatel.de an.

  • Kann ich zu meinem Anschluss weitere Rufnummern hinzubuchen?

    Wir schalten Ihnen gern weitere Rufnummern zu Ihrem Anschluss hinzu. Die Voraussetzung ist, dass Sie über einen ISDN-Mehrgeräteanschluss verfügen. In diesem Fall können Sie Ihren Anschluss auf bis zu 10 Rufnummern (MSN) erweitern. MSN eins bis drei stellen wir unseren Kunden bei Aktivierung des ISDN-Anschlusses kostenlos zur Verfügung. Die vierte bis zehnte MSN berechnen wir gemäß aktueller Preisliste Leistungsmerkmale .

  • Datenschutz im Bezug auf die GEZ?

    Als Telekommunikationsanbieter haben wir keine Verpflichtung, Daten zu Ihrer Person an die GEZ weiter zu geben. Von daher gilt auch hier unser Grundsatz, dass wir persönliche Daten zu Ihrem Vertrag gemäß den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen streng vertraulich behandeln und nicht an unbefugte Dritte weitergeben. Dies gilt auch für die GEZ.

  • Kann ich auch DSL mit einem analogen Anschluss bekommen?

    Als innovativer Komplett-Anbieter von Telekommunikations-Dienstleistungen bietet Versatel DSL ausschließlich auf ISDN und somit nicht auf analog-Basis an. Somit können wir unseren Kunden sehr günstige und transparente Paketpreise anbieten. DSL-Flatrate + DSL-Zugang + ISDN-Anschluss + Hardware + Bereitstellung für einen Komplett-Preis.
    An unsere Kunden mit analogen Endgeräten (z. B. Telefon) haben wir dabei auch gedacht. Entsprechende Geräte können Sie als ISDN- und DSL-Kunde selbstverständlich weiternutzen. Die VersatelBox macht es möglich. Weitere Informationen zur VersatelBox halten wir für Sie auf www.versatel.de unter dem Menüpunkt "Privatkunden" bereit. Bitte beachten Sie auch die Informationen in der Preisliste .

  • Kann ich auch DSL ohne Telefonanschluss bei Versatel bekommen?

    Als innovativer Komplett-Anbieter von Telekommunikations-Dienstleistungen bietet Versatel Paketpreise für DSL ausschließlich auf ISDN-Basis an. So erhalten unsere Kunden z.B. eine DSL-Flatrate + DSL-Zugang + ISDN-Anschluss + Hardware + Bereitstellung für einen Komplett-Preis. Auf dieser Grundlage können wir unsere Produkte optimal kalkulieren und somit unseren Kunden sehr günstige und transparente Paketpreise anbieten.

  • Ist mein Telefon ISDN-tauglich?

    Nahezu alle heutigen Analog-Telefone sind "ISDN-tauglich". ISDN-tauglich werden die Geräte deswegen genannt, weil sie die ISDN-Merkmale unterstützen, wie z.B.: Rückruf bei Besetzt; Konferenzschaltungen oder Babyruf. Um diese Geräte betreiben zu können, benötigen Sie einen A/B-Wandler, der übrigens auch in der Versatel-Box enthalten ist, oder eine ISDN-TK-Anlage. Bitte beachten Sie auch die Informationen in der Preisliste .

  • Bieten Sie einen Sozialtarif an?

    Vergünstigungen im Sinne eines Sozialtarifes beinhalten unsere Angebote nicht. Allerdings können wir Ihnen preisgünstige DSL- und ISDN-Anschlüsse anbieten. Diese können Sie auf Wunsch durch spezielle Module, abgestimmt auf Ihre persönliche Situation erweitern. Infomieren Sie sich einfach und unverbindlich über unsere Produkte unter www.versatel.de .

  • Bieten Sie einen Spam-Filter an?

    Eine Filterfunktion für Spam-Mails ist bei einem Standard-Postfach nicht eingerichtet. Diese Funktion ist unter anderem Bestandteil unseres kostenpflichtigen Moduls McAfee ® Internet Security. Einrichten können Sie dieses Modul im Kunden Exklusiv . Den Preis für das optionale Paket entnehmen Sie bitte der aktuellen Preisliste .

  • Bietet Versatel Voice over IP (VoIP) an?

    Auch wir verfolgen den Markt für VoIP intensiv. Versatel prüft derzeit, inwieweit es auf dieser Technik basierende Produkte entwickeln und anbieten wird. Aus diesem Grund können wir Ihnen zum jetzigen Zeitpunkt keine detaillierte Auskunft geben, wann und ob VoIP in unser Produktportfolio aufgenommen wird.

  • Warum haben Ihre Produkte eine Mindestvertragslaufzeit?

    Damit wir Ihnen unsere günstigen Produkte anbieten können, braucht Versatel eine Planungssicherheit, die durch Mindestvertragslaufzeiten gewährleistet wird. Diese Mindestvertragslaufzeiten sind fester Bestandteil unserer detaillierten Produktkalkulationen. Die Anfangsinvestitionen, die Versatel für einen Kundenauftrag aufwendet, werden erst über einen längeren Zeitraum getilgt, bevor die Gewinnschwelle erreicht wird.
    Zu den Investitionen gehören zum Beispiel die Anmietung Ihrer Leitung oder die Hardware, die wir Ihnen leihweise für die gesamte Vertragslaufzeit zur Verfügung stellen.

  • Was ist Fastpath und wie buche ich es?

    Unter Fastpath versteht man bei DSL die Deaktivierung eines auch als "Interleaving" bezeichneten Fehlerkorrekturverfahrens bei der Datenübertragung, um eine Verringerung der Signal-(Ping-)Laufzeit zu erreichen. Mit Fastpath erfolgt eine Verkürzung der Signal-Laufzeiten (Antwortzeiten, Ping-Zeiten).
    Für die Buchung von fastpath plus gehen Sie bitte in unseren Kunden Exklusiv .
    Die Kosten für das Leistungsmerkmal entnehmen Sie bitte der aktuellen Preisliste .

  • Was versteht man unter „Letzter Meile“?

    Dies ist der letzte Abschnitt der Telefonleitung, die vom Hauptverteiler zum Hausanschluss bzw. zum Teilnehmerhaushalt führt. Wir mieten die so genannte "Letzte Meile" Ihrer Telefonleitung bei der Deutsche Telekom AG an.
    Wenn die Leitungsqualität (Leitungslänge, Adernquerschnitt) dieser "Letzten Meile" an Ihrem Standort für DSL nicht geeignet ist, dann ist ein DSL-Anschluss mit einer, der heutigen Zeit entsprechenden standardmäßigen Mindestgeschwindigkeit, technisch nicht realisierbar – weder von uns noch von anderen Anbietern.

  • Was passiert mit meinem Anschluss nach Auftragserteilung?

    Nachdem Ihr Auftrag bei uns eingegangen ist und wir den Wechsel von Ihrem derzeitigen Festnetzanbieter zur Versatel eingeleitet haben, erhalten Sie von uns eine Auftragseingangsbestätigung. Diese beinhaltet alle wichtigen Informationen rund um Ihren Versatel-Anschluss. Dort teilen wir Ihnen auch den voraussichtlichen Anschlusstermin an das Versatel-Netz mit.
    Eine gesonderte Bestätigung des endgültigen Anschlusstermines und des Auftrages erhalten Sie mit einem weiteren Schreiben.

  • Bieten sie auch eine Festnetz-Flatrate für Europa an?

    Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Flatrate für Auslandsgespräche. Versatel bietet seinen Kunden mit dem Modul Best Country günstige Gespräche in 26 europäische Länder und die vier wichtigsten internationalen Länder (USA, Kanada, Japan, China) für 4,5 Cent/Minute an. Eine Auslandsflatrate scheint auf den ersten Blick sehr verlockend. Betrachtet man jedoch das durchschnittliche Telefonieverhalten eines Haushalts, stellt man sehr schnell fest, dass sehr viele Auslandsgespräche geführt werden müssten, damit sich eine Flatrate überhaupt lohnt.
    Statistisch gesehen, gehen ca. zwei Prozent der Telefongespräche unserer Kunden in ausländische Netze. Dies entspricht etwa 12 Minuten. Solche Pauschalangebote lohnen sich daher nur für Kunden, die ein weit überdurchschnittliches internationales Gesprächsvolumen haben. Zudem lohnt es sich genau hinzuschauen, welche Länder in einem Pauschalangebot enthalten sind.
    Wir verfolgen den Telekommunikations-Markt sehr aufmerksam und passen unsere Produkte ständig an die Bedürfnisse unserer Kunden an. Zu diesem Zeitpunkt können wir Ihnen nicht sagen, ob und wann wir eine Auslandsflatrate anbieten werden.

  • Ich möchte meine eigene Homepage.

    Durch die Wahl von Versatel, als Ihren persönlichen Internet Service Provider, stehen Ihnen 10 MB Speicherplatz auf unserem Server zur Gestaltung Ihrer Homepage zur Verfügung. 10 MB sind für Sie nicht ausreichend, oder Sie möchten nicht, dass Ihre Homepage "http://home.versanet.de/~benutzername" lautet?
    Besuchen Sie uns auf www.versatel-server.de !

  • Speichert Versatel IP-Adressen?

    Verkehrsdaten von Internet- und E-Maildiensten werden gemäß der gesetzlichen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telekommunikationsgesetzes gespeichert. Auskünfte über Verkehrsdaten von Festnetz-, Mobilfunk- sowie Internet- und E-Maildiensten, werden nur nach den gesetzlich vorgeschriebenen Bestimmungen an die zuständigen Stellen erteilt. Zu anderen Zwecken mit Ausnahme einer Auskunftserteilung werden diese Daten nicht erhoben und verwendet.

  • Kann ich mir ein Datum für die Abbuchung von meinem Konto aussuchen?

    Der Vorgang des Bankeinzuges ist bei der Versatel automatisiert, so dass das Abbuchungsdatum für die einzelnen Kunden aus technischen Gründen nicht verändert werden kann.

  • Was muss ich kündigen bei einem Wechsel zur Versatel, was machen Sie?

    Wir kündigen für Sie Ihren Festnetz-Anschluss bei Ihrem aktuellen Anbieter. Einzige Ausnahmen stellen ein Internet-Zugang, eine Flatrate und Preselection dar. Sollten Sie diese Produkte nutzen, müssen diese von Ihnen selbst bei Ihrem Anbieter (z. B. T-Online, 1&1, etc.) gekündigt werden. Bitte beachten Sie, dass durch die Kündigung des Internet-Zugangs ggf. auch Ihre aktuelle E-Mail-Adresse gelöscht wird. Bitte erkundigen Sie sich daher auch diesbezüglich bei Ihrem Internet-Provider.

  • Was kostet der Wechsel zu Versatel?

    Der Wechsel von der Deutschen Telekom AG oder einem anderen Netzanbieter zur Versatel ist grundsätzlich kostenfrei. Voraussetzung hierfür ist, dass der Telefonanschluss bei dem anderen Netzanbieter noch besteht.
    Bei einem Wechsel zu uns können Sie selbstverständlich Ihre bisherigen Rufnummern beibehalten. Der vorherige Netzanbieter ist berechtigt, die Rufnummernmitnahme zu berechnen. Bitte reichen Sie uns eine Kopie der Rechnung ein, gerne erstatten wir Ihnen diese Gebühren.
    Sobald Sie den Anschluss jedoch selbst kündigen oder in eine Wohnung ohne bzw. mit einem abgemeldeten Anschluss umziehen, handelt es sich nicht mehr um einen Wechsel, sondern um einen Neuanschluss. Ein Neuanschluss macht den Einsatz eines Technikers erforderlich, um die Leitung vor Ort wieder zu aktivieren.
    Den Preis für die Aktivierung eines abgemeldeten Anschlusses entnehmen Sie bitte der aktuellen Preisliste .

  • Was ist das Versatel-Netz?

    Wenn Sie Kunde im Versatel-Netz sind, haben Sie einen Telefonanschluss von uns. Sie sind dann sozusagen „direkt“ an unser eigenes übertragungsnetz angebunden. Sie erhalten Ihre komplette Rechnung, also über die monatlichen Grundpreise und alle Gespräche (z.B. Orts- und Ferngespräche, Mobilfunkverbindungen), von uns.
    Das lohnt sich, denn in unserem Versatel Netz bieten wir Ihnen besonders attraktive Preise!

  • Gibt es Grundgebühren bei der Versatel?

    Ja. Die Höhe der Grundgebühr ist selbstverständlich abhängig von dem jeweiligen Produkt. Alle Details zu den Produkten und den Preisen entnehmen Sie bitte der aktuellen Preisliste .

  • Wie erfolgt die Abrechnung der Versatel?

    Wenn Sie direkt an unser Netz angebundener Versatel-Kunde sind, bekommen Sie nur noch eine einzige Telefon-Rechnung, und zwar direkt von uns. Darauf sind die monatlichen Grundpreise und sämtliche Gespräche abgerechnet. Haben Sie auch einen Internet- oder DSL-Anschluss bei uns, ist auch dieser darauf zu finden.
    Sind Sie Preselection-Kunde der Versatel, bekommen Sie eine Rechnung von der Versatel mit den Kosten für die Verbindungen, die Sie über Versatel geführt haben. Die monatlichen Grundpreise und die Ortsgespräche werden wie bisher über Ihren Telefonanbieter abgerechnet.
    Sind Sie Call-by-Call-Kunde der Versatel, dann werden die über die Vor-Vorwahl 01023 geführten Gespräche auf der Abrechnung aufgeführt, die Sie von Ihrem bisherigen Telefonanbieter bekommen. Dieser leitet den entsprechenden Betrag dann an uns weiter.

  • Gibt es eine Vertragsbindung im Versatel-Netz?

    Ja, bei den Direktanschlüssen von uns gibt es unterschiedliche Mindestvertragslaufzeiten bei den Produkten, Modulen etc. Alle Details zu den Produkten entnehmen Sie bitte den aktuellen Produktunterlagen auf www.versatel.de .

  • Habe ich immer die max. Bandbreite zur Verfügung?

    Beim Surfen im Internet hängt die Geschwindigkeit sehr stark von den Servern ab, die von Ihnen angewählt werden. So kann es vorkommen, dass die gemessene Geschwindigkeit von der tatsächlichen maximalen Leitungsgeschwindigkeit abweicht. Wenn Sie mehrere Downloads durchführen, können die Ergebnisse jeweils schwanken.
    Die maximale Geschwindigkeit des von Ihnen gebuchten Produktes ist auf die Leitungen im Versatel-Netz ausgelegt. Nutzen Sie eine Verbindung im Internet bzw. ein Download über das Versatel-Netz hinaus, so ist diese Verbindung genau so schnell wie das langsamste Teilstück der Verbindung. Und diese wird Ihnen als Geschwindigkeit angezeigt.

  • Welche Hardware erhalte ich von Versatel?

    Wir stellen Ihnen für die gesamte Vertragslaufzeit die erforderliche Hardware, DSL-Modem, Splitter und NTBA, kostenlos zur Verfügung. Möchten Sie kabellos surfen, empfehlen wir Ihnen unsere kostengünstigen WLAN-Module: WLAN-Modem (inkl. Router) inkl. einem USB-Stick. Um den vollen Vorteil der Geschwindigkeit nutzen zu können, empfehlen wir eine 100 Base-TX Fast Ethernet fähige Karte. Diese erhalten Sie im Fachhandel.

  • Wer kann den Elektronischen Rechnungsversand nutzen?

    Grundsätzlich kann jeder Kunde diese Versandart nutzen. Die Nutzung müssen Sie allerdings vorher im Kunden Exklusiv beauftragen, wenn dies nicht schon bei Auftragserteilung erfolgt ist. Voraussetzungen zur Nutzung sind z. B. ein vorhandener ISDN-Anschluss und ein Computer mit Internet-Zugang (z. B. über Versanet).

  • Was ist, wenn mir der Elektronische Rechnungsversand nicht zusagt?

    Sie können jederzeit im Kunden Exklusiv auf die kostenpflichtige Papierrechnung wechseln.

  • Ist eine Rechnungskopie per Post kostenpflichtig?

    Ja, da wir für jede Kopie einer Rechnung eine Bearbeitungspauschale erheben, deren Höhe Sie der aktuellen Preisliste Leistungsmerkmale entnehmen können.

  • Sind meine Rechnungsdaten vor Missbrauch durch unberechtigte Dritte geschützt?

    Bestimmte Daten sollten beim Surfen im Internet (z. B. Online-Rechnung) verschlüsselt übertragen werden.
    Für unsere Kunden haben wir daher diesen geschützten Bereich eingerichtet. Der Kunden Exklusiv Bereich ist SSL gesichert. SSL steht für Secure Socket Layer (Spezifikation zur verschlüsselten Datenübertragung). Das SSL-Protokoll gewährleistet, dass Daten während der übertragung nicht gelesen oder manipuliert werden können und stellt die Identität einer Internet-Seite sicher.
    Das SSL-Protokoll bewirkt damit eine sichere Verbindung:

    1. Ihre Daten sind vertraulich, weil der Inhalt Ihrer Nachrichten nur verschlüsselt über das Netz geht.
    2. Die Authentizität des Servers steht fest.
    3. Ihre Daten sind vor Manipulation geschützt, da wirkungsvolle Algorithmen prüfen, ob die Daten vollständig und unverändert den jeweiligen Empfänger erreichen.
    Inzwischen hat sich SSL als Standard für die Browser-Verschlüsselung etabliert. Ihre Rechnungsinformationen sind also im Kunden Exklusiv Bereich der Versatel gut aufgehoben.

  • Benötige ich neue Hardware bei einem Wechsel von ADSL auf ADSL2+ ?

    Wenn Sie von ADSL auf ADSL2+ wechseln, bekommen Sie von uns ein neues Modem zugeschickt, da Ihre jetzige Hardware möglicherweise die neue ADSL2+ Technik nicht unterstützt.
    Bitte denken Sie daran, dass auch ein von Ihnen eventuell verwendeter WLAN Router diese neue Technik nicht unterstützen könnte. Dies ist abhängig von Alter, Baureihe und Typ.

  • Was ist der Pincode?

    Hinter dem PINCode verbirgt sich bei Versatel ein von Ihnen frei gewählter Begriff. Diesen müssen Sie z.B. bei telefonischen Auskünften in unserer Hotline nennen, damit wir Sie identifizieren können. Durch diese Maßnahme gewährleisten wir, dass nur Sie wesentliche Vertragsänderungen vornehmen können.
    Ihren persönlichen PINCode haben Sie in Ihrem Versatel-Auftragsformular selber festgelegt.

  • Ich möchte einen Eintrag im Telefonbuch.

    Gerne richten wir Ihnen einen Telefonbucheintrag ein.Bitte nutzen Sie dafür unser komfortables Kontaktformular im Kunden Exklusiv Bereich unter dem Menüpunkt "Kontakt". Durch die standardisierte Abfrage der nötigen Informationen gelangen Sie schnellstmöglich zu Ihrem gewünschten Telefonbucheintrag.

    Hinweis: Sollten Sie Einträge für Mobilfunknummern oder E-Mail-Adressen wünschen, wenden Sie sich bitte direkt an DeTeMedien.Wenden Sie sich bitte auch an DeTeMedien, wenn Sie einen Telefonbucheintrag für eine Rufnummer wünschen, für die bereits unter einem anderen Namen ein Eintrag besteht.
    Beispiel: Bei einer Wohngemeinschaft mit den drei Bewohnern Müller, Kunz und Schmidt. Alle drei wollen bei ein und der selben Rufnummer jeweils unter ihrem Namen zu finden sein.

  • übermittlung der Rufnummer / Rufnummernanzeige (CLIP)

    CLIP (englische Abkürzung für Calling Line Identification Presentation) ist ein Leistungsmerkmal für ankommende Rufe, und kann nur für diese aktiviert oder deaktiviert werden. Bei CLIP wird die Rufnummer des rufenden Teilnehmers dem gerufenen Teilnehmer übermittelt, sofern dies nicht bereits auf der rufenden Seite eingeschränkt wurde (CLIR). Besitzt dann der Angerufene ein "CLIPfähiges" Endgerät, wird die Rufnummer des Anrufers angezeigt. Verfügt dieses Endgerät über ein Adressbuch mit der Möglichkeit, Namen zu speichern, kann auch der entsprechende Name angezeigt werden.

    CLIP wird von manchen Geräteherstellern auch als CLID (Calling Line Identifikation) bezeichnet.

    Eine änderung des Leistungsmerkmales CLIP können Sie hier vornehmen.
    Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch unsere Preisliste Leistungsmerkmale .

  • Unterdrückung der übermittlung der Rufnummer (CLIR)

    CLIR (englische Abkürzung für Calling Line Identifikation Restriction) ist ein Leistungsmerkmal für abgehende Rufe, und kann nur für diese aktiviert oder deaktiviert werden. Mit CLIR ist es möglich die übermittlung der Rufnummer zum gerufenen Teilnehmer zu unterdrücken bzw. einzuschränken und wird deshalb auch als „Rufnummernunterdrückung“ bezeichnet. Sie ist nur eingeschränkt möglich, da hiervon Notrufzentralen der Polizei, Feuerwehr und Rettung ausgenommen sind.Sie haben die Möglichkeit Ihre Rufnummern manuell zu unterdrücken, solange CLIR nicht bei der Versatel voreingestellt ist.Wenn Sie das Leistungsmerkmal CLIR voreingestellt haben, wird Ihre Rufnummer nur in den oben genannten Ausnahmefällen, aber ansonsten in keinem Fall übermittelt.Eine änderung des Leistungsmerkmales CLIR können Sie hier vornehmen.
    Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch unsere Preisliste Leistungsmerkmale .

  • Kann ich Mobilfunk bereits nutzen, bevor mein Festnetzanschluss und DSL geschaltet sind?

    Nein, dies ist leider nicht möglich, weil der Vertrag über alle Bestandteile abgeschlossen wird und erst zu laufen beginnt, wenn alle Leistungen bereitgestellt werden können.

  • Welche Verbindungen sind mit der Mobilfunk Flatrate abgedeckt?

    Informationen zu unserer Mobilfunk-Flatrate und allen anderen Mobilfunk-Tarifen finden Sie hier .

  • Was kostet eine SMS?

    Informationen zu unseren Mobilfunk-Tarifen finden Sie in der Preisliste Mobilfunk .

  • Was kostet eine MMS?

    Informationen zu unseren Mobilfunk-Tarifen finden Sie in der Preisliste Mobilfunk .

  • Nach welcher Taktung erfolgt die Abrechnung meiner Gespräche?

    Informationen zu unseren Mobilfunk-Tarifen finden Sie in der Preisliste Mobilfunk .Sowie in der Preisliste Sonderrufnummern Mobilfunk

  • Was kostet es mit dem Handy von Deutschland aus im Ausland anzurufen?

    Informationen zu unseren Mobilfunk-Tarifen finden Sie in der Preisliste Mobilfunk .

  • Was kostet es, von Deutschland ein anderes deutsches Handy im Ausland anzurufen?

    Wenn Sie von Deutschland aus ein anderes deutsches Handy (mit deutschem Mobilfunkvertrag) im Ausland anrufen fallen für Sie als Anrufer nur die üblichen Kosten für Verbindungen in dieses deutsche Mobilfunknetz an.

  • Welche Preise gelten für Telefonate im Ausland (Roaming)?

    Informationen zu unseren Mobilfunk-Tarifen finden Sie in der Preisliste Mobilfunk

  • Was kostet eine SMS im Ausland (Roaming)?

    Informationen zu unseren Mobilfunk-Tarifen finden Sie in der Preisliste Mobilfunk .

  • Was kostet eine MMS im Ausland (Roaming)?

    Informationen zu unseren Mobilfunk-Tarifen finden Sie in der Preisliste Mobilfunk .

  • Kann ich im Ausland SMS und MMS nutzen?

    Selbstverständlich können Sie auch im Ausland SMS senden und empfangen. Viele Roaming-Partner unterstützen auch GPRS, so dass Sie auch im Ausland MMS Nachrichten versenden und erhalten können.

  • Kann ich bei Versatel eine Wunsch-Mobilfunkrufnummer bekommen?

    Leider können Sie zur Zeit noch keine Wunschrufnummer bei Versatel erhalten. Wir arbeiten jedoch stets an der Verbesserung unserer Services und hoffen, Ihnen dieses Angebot bald machen zu können.

  • Kann ich meine alte Mobilfunkrufnummer mit zu Versatel nehmen?

    Ja, bitte geben Sie bei der Bestellung an, dass Sie Ihre Mobilunkrufnummer(n) zu Versatel mitnehmen möchten.

  • Wie ist die Netzabdeckung von Versatel-Mobil?

    Aktuell beläuft sich die Bevölkerungsversorgung auf 99 % und die Flächenversorgung auf 96 % der bundesdeutschen Fläche.

  • Kann ich meinen Vertrag kündigen, wenn ich zu Hause/ in meinem Büro keine Netzabdeckung/ schlechte Funkqualität habe?

    Das ist leider nicht möglich. Sie sollten sich unbedingt schon vor dem Vertragsabschluss über die Netzabdeckung an Ihrem bevorzugten Ort informieren. Versatel garantiert darüber hinaus keine Netzabdeckung in geschlossenen Räumen. Die Erbringung sowie die Qualität der Mobilfunkdienstleistungen können aus technischen oder betrieblichen Gründen, insbesondere durch funktechnische, atmosphärische oder geographische Umstände zu bestimmten Zeiten und an bestimmten Orten beeinträchtigt sein.

    Bitte beachten Sie auch, dass die Qualität der Mobilfunkdienstleistung im Einzelfall außerdem von dem genutzten Endgerät und den konkreten Nutzungsmodalitäten (z. B. Entfernung zur Antenne, Fortbewegungsgeschwindigkeit, Belegung der Funkzelle) abhängt.

  • Kann ich Rufnummern- / Dienstesperren beauftragen?

    Ja, Sie können bei Versatel entgeltlich folgende Sperren einrichten lassen:

    • Roaming-Sperre: Alle abgehenden und eingehenden Gespräche bei Aufenthalt im Ausland
    • Alle abgehenden Gespräche ins Ausland bei Aufenthalt in Deutschland
    • GPRS-Sperre: Alle Datendienste

    Die Beauftragung kann direkt bei der Beauftragung unserer Mobilfunk-Produkte oder nachträglich über unsere Hotline erfolgen.

  • Kann ich eine Kostenobergrenze für mein Handy angeben/ eine Kostenkontrolle einrichten?

    Ja, zur Kostenkontrolle haben Sie die Möglichkeit, einen monatlichen Höchstbetrag (Mobil-Limit) anzugeben, über den hinaus Sie keine abrechenbaren Dienste nutzen möchte (bspw. nicht in der Flatrate oder der Community Option enthaltene Zielrufnummern anrufen oder GPRS Datendienste).
    Diese Funktion kann je SIM Karte einzeln festgelegt werden (z.B. Taschengeldfunktion für Ihre Kinder).

    Sie können je SIM Karte einen der folgenden Beträge wählen: 10 €, 25 € oder 50 €.

    Bei Annäherung des aktuellen Rechnungsbetrages an die von Ihnen gewählte Kostenobergrenze werden Sie per SMS informiert.
    Die Grenzen für das Auslösen dieser Information liegen bei 7,50 €, 22,50 € und 45 €.

  • Kann ich bei Versatel auch ein Handy erhalten?

    Nein. Der Kooperationspartner von Versatel bietet aber verschiedene Geräte zu attraktiven Konditionen zum Kauf an. Sicher ist auch für Sie das Richtige dabei. Das aktuelle Angebot finden Sie hier .

  • Wie ist der Status meines Auftrages?

    Sie haben uns beauftragt Sie mit unseren innovativen Telefondiensten zu versorgen und möchten sich nun darüber informieren, wie der Status Ihres Auftrages ist.
    Einen aktuellen Status erhalten Sie jederzeit in unserem Kunden-Exklusiv-Bereich. Ihre Anmeldedaten zum Kunden-Exklusiv-Bereich haben Sie mit Ihrer Auftragseingangsbestätigung erhalten.
    Klicken Sie doch einfach hier:
    https://service.versatel.de/status.html

  • Was bedeutet Fax to Mail?

    Fax2Mail (auch Fax to Mail) steht für eine Technologie, die es ermöglicht, Faxe auf einer virtuellen Faxnummer zu empfangen und sich per E-Mail an eine vordefinierte E-Mail-Adresse zustellen zu lassen. Dabei wird das Fax an einen zwischengeschalteten Fax-Server versendet, der den Inhalt als Grafikdatei per E-Mail an den Empfänger weiterleitet.

  • Kann ich bei "Fax to Mail" auch Faxe versenden?

    Der Faxversand ist derzeit leider noch nicht möglich.

  • Kann ich mir ein Fax an jede beliebige E-Mailadresse schicken lassen?

    Sie können jede beliebige E-Mailadresse eingeben.

  • Was kostet der Faxempfang über Fax to Mail?

    Der Faxempfang ist kostenlos.

  • Kann ich ein Fax gleichzeitig über mehrere Adressen empfangen?

    Ja, es ist möglich mehrere E-Mail-Adressen als Empfängeradressen einzutragen.

  • Wer kann den Dienst Faxempfang nutzen?

    Den Dienst können alle Kunden mit einem Versateldirektanschluss nutzen.

  • Was ist der "SMS- Direktversand" und wie kann ich damit eine SMS versenden?

    Im Kunden- Exklusivbereich des Kundenportals auf https://service.versatel.de/sms_start.html können Versatel-Kunden auf einfache Weise von ihrem PC aus SMS versenden. Die Abrechnung erfolgt über die Versatel- Rechnung.

  • Kann ich meine eigene Mobilfunknummer als Absendekennung verwenden?

    Ja. über einen Freischaltcode können Sie Ihre Mobilfunknummer für den SMS-Versand hinterlegen. Sie können dann zukünftig über ein Auswahlfeld entscheiden, ob eine SMS die Mobilfunknummer als Absender erhalten soll oder aber "Versatel Web-SMS".

  • Bietet Versatel Telefone an?

    Versatel bietet keine Festnetz-Telefone zum Kauf oder zur Miete an. Alternativ haben Sie aber die Möglichkeit, aktuelle Mobiltelefone zu günstigen Konditionen über uns erwerben.

  • Wer hilft mir bei Fragen zur Bedienung des Versatel Telefons?

    Bei Fragen zur Bedienung der Telefone helfen wir Ihnen gerne.

  • An wen wende ich mich, wenn das Versatel Telefon defekt ist?

    Bitte wenden Sie sich direkt an uns.

  • Kann ich SMS im Festnetz versenden?

    Nein, diesen Dienst unterstützt Versatel nicht.

  • Warum wird die Geschwindigkeit der Laptop-Flatrate nach überschreiten des 5 GB Datenvolumens gedrosselt?

    Es hat sich gezeigt, dass ein Datenvolumen in Höhe von 5 GB im Monat für Kunden mit einer mobilen Daten-Flatrate ausreichend ist, so dass eine Drosselung gar nicht stattfinden wird. Versatel versucht mit der Drosselung eine missbräuchliche Nutzung des Produkts zu verhindern.

  • Kann ich mit der Software der Laptop-Flatrate SMS/MMS nutzen?

    Nein, diese Funktionalität wird beim Produkt Laptop-Flatrate nicht angeboten.

Kontaktieren Sie uns

  • Telefon: Bei techn. Störungen (gebührenfreie Hotline): 0800 - 333 444 8 Tägl.: 0:00 bis 24:00 Uhr